Beschreibung anzeigen in:

Kapitel 15Gemeinsamkeiten und Unterschiede BRD versus DDR: Religion

Harald Hauswald @ Bundesstiftung Aufarbeitung

Die DDR war in ihrer Unterdrückung religiöser Bewegungen nicht so aggressiv wie andere Länder des Ostblocks.

Sprachniveau

Zielgruppe

Fertigkeit

Harald Hauswald @ Bundesstiftung Aufarbeitung

Teil der Reihe Geteiltes Deutschland, die Mauer und Wiedervereinigung

26 Materialien

Leben in der DDR und der BRD

  • Zahl der Downloads:31596
  • Unterrichtsmaterial ist in folgenden Sprachen verfügbar Deutsch, Englisch

A1 A2

Funktionieren Mauern?

  • Unterrichtsmaterial ist in folgenden Sprachen verfügbar Deutsch, Englisch

A1 A2 B1 B2 C1 C2

Deutschland zwischen 1945 und 1996

  • Zahl der Downloads:1276
  • Unterrichtsmaterial ist in folgenden Sprachen verfügbar Deutsch, Englisch, Spanisch (Mex.)

A2 B1 B2

Ein Tag an der Berliner Mauer

  • Zahl der Downloads:4617
  • Unterrichtsmaterial ist in folgenden Sprachen verfügbar Deutsch, Englisch

A2

Beschreibung

Die Deutsche Demokratische Republik (DDR) war in ihrer Unterdrückung religiöser Bewegungen nicht so aggressiv wie andere Länder des Ostblocks. Junge Menschen, denen eine erfolgreiche Karriere im System verwehrt wurde, bildeten sich oft als Theolog*innen weiter. Gegen Ende des sozialistischen Regimes wurden Kirchen zum Hauptort, an dem Proteste und unterschiedliche Meinungen ausgedrückt werden konnten. Blues-Messen waren eine einzigartige Institution in der DDR: Dort versammelten sich Menschen, um Blues-Musik zu hören, über Politik zu diskutieren und ihren Glauben zu bekunden.

Videos

1. DIE KIRCHE ZUM SCHWEIGEN BRINGEN?
Der DDR ist es nicht gelungen, die Kirche „auszuschalten“ oder komplett zu kontrollieren. Gab es je einen Moment, in dem die DDR diesem Ziel nahekam? Was hätte dies bei den religiösen Bewegungen in ganz Ostdeutschland bewirkt?

2. PROTEST IN DEN KIRCHEN
Kirchen waren ein Nährboden für Widerstandsbewegungen in der DDR. Warum spielten sie so eine große Rolle für junge und alte Dissident*innen? Was waren Blues-Messen?

3. WIDERSTAND GEGEN DAS DDR-REGIME
Mario Röllig war als Dissident Teil einer evangelischen Gruppe gegen das DDR-Regime. Wogegen protestierte er?

PARTNER
Bundesstiftung Aufarbeitung der SED-Diktatur, Deutsches Generalkonsulat New York, German American Partnership Program (GAPP), American Association of Teachers of German (AATG), Transatlantic Outreach Program (TOP) und Spark for German

Ähnliche Materialien

Funktionieren Mauern?

  • Unterrichtsmaterial ist in folgenden Sprachen verfügbar Deutsch, Englisch

A1 A2 B1 B2 C1 C2

Noch nicht das Richtige gefunden?