Gremienarbeit

Goethe-Institut München; Puzzle © Goethe-Institut/Foto: Loredana La Rocca

Das Goethe-Institut engagiert sich in Gremien und internationalen Institutionen wie dem Europäischen Fremdsprachenzentrum in Graz (EFSZ) oder dem Internationalen Deutschlehrerinnen- und Deutschlehrerverband (IDV).

Treffen Sie uns auf der Jahrestagung des FaDaf

(Fachverband Deutsch als Fremdsprache) 

VOM 26. – 28. MÄRZ 2020 AN DER PHILIPPS-UNIVERSITÄT MARBURG
 

Vorträge und Workshops des Goethe-Instituts

  • Donnerstag, 26.3., 15.45 – 16.45 Uhr: Julia Wecker, Das Webportal „Mein Weg nach Deutschland“ zum praktischen Einsatz im Unterricht
  • Freitag, 27.3., 15.45 – 16.45 Uhr: Michaela Perlmann-Balme und Gabriele Kniffka (PH Freiburg), Goethe-Test PRO Pflege
  • Freitag, 27.3., 15.45 – 16.45 Uhr: Anja Schümann, „Raus mit der Sprache“- Sprechtraining mit Theaterelementen im Anfängerunterricht in Kooperation mit dem Erich Schmidt Verlag
  • Samstag, 28.3., 10.45 – 11.45 Uhr: Stefanie Fischer, Wie unterrichtet man plurilinguale und plurikulturelle Kompetenzen?

Hier finden Sie das Programm:
www.daf-daz-jahrestagung.de/index.php/programm

 

 

Der Internationale Deutschlehrerinnen- und Deutschlehrerverband (IDV)

Der IDV vertritt als Dachverband für national organisierte Deutschlehrerverbände etwa 250.000 Deutschlehrer und Deutschlehrerinnen in 85 Ländern.

Verbandsarbeit erfolgreich gestalten

Ein Gemeinschaftsprojekt des IDV und des Goethe-Instituts

Die vorliegenden Handreichungen sind das Ergebnis von Workshops, die in verschiedenen Regionen der Welt mit Vertreterinnen und Vertretern von Deutschlehrerverbänden aus unterschiedlichen Ländern durchgeführt wurden.
 

Das Europäische Fremdsprachenzentrum des Europarates (EFSZ)

Das Europäische Fremdsprachenzentrum in Graz hat die Aufgabe, exzellenten und innovativen Sprachenunterricht zu fördern und die Mitgliedsstaaten darin zu unterstützen, wirksame Maßnahmen zur Verbesserung der Sprachenbildung umzusetzen.