Kunstkalender

 „3D-Modell Steintor Heuneburg und Goldfunde aus Fürstengrab“, Kreis Sigmaringen und Hochdorf/Enz|©Alamannenmuseum Ellwangen ©Alamannenmuseum Ellwangen

Archäologie
Die Kelten in 3-D

Das Alamannenmuseum in Ellwangen macht mit neuen technischen Möglichkeiten Archäologie anschaulich.

 © Rainer Noebauer-Kammerer

Fotografie und Installation
Landschaft heute

Das Künstlerhaus Dortmund zeigt Landschaftsdarstellungen zeitgenössischer Künstler aus dem deutschsprachigen Raum.

Lotte Reiniger, „Die Abenteuer des Prinzen Achmed“, 1935, Filmmuseum Düsseldorf | ©Christel Strobel, Agentur für Primrose Film Productions ©Christel Strobel, Agentur für Primrose Film Productions

Animation
Die tapfere Schneiderin

Eine Ausstellung in Düsseldorf zeigt Arbeiten aus dem Nachlass der Trickfilmpionierin Lotte Reiniger.

Projekte

Kultursymposium Weimar

goethe.de/kultursymposium
Kultursymposium Weimar

Drei Tage lang beschäftigen sich Teilnehmende aus aller Welt auf dem Kultursymposium Weimar mit dem Thema „Teilen und Tauschen“.

.

goethe.de/180sec
180 Sekunden Stadt

Von Berlin nach Bogotá – und zurück über Tokyo und Kolkata! In der Kurzfilmreihe „180 Sekunden Stadt“ zeigen junge Filmemacher was uns eint und was uns voneinander unterscheidet.

. .

goethe.de/brasil/episoden
Episoden des Südens

Debatten, Forschungsarbeiten, künstlerische und wissenschaftliche Produktionen mit neuen Sicht- und Denkweisen über Deutschland, Europa und die Welt

Future Perfect

Goethe.de/Futureperfect
Future Perfect

Auf der internationalen Plattform Future Perfect werden Geschichten von Menschen, Initiativen und Unternehmen erzählt, die an einer besseren Zukunft arbeiten

Poets Translating Poets Foto: Goethe-Institut / Andrea Fernandes

goethe.de/poetstranslatingpoets
Poets Translating Poets

Gegenseitiges Übersetzen: Lyriker aus Südasien übersetzen deutsche Gedichte. Deutsche Dichter übertragen Gedichte aus südasiatischen Sprachen ins Deutsche.

Migration und Integration Foto (Ausschnitt): © Goethe-Institut


Migration und Integration

Migration verändert Kulturen. Das Goethe-Institut reflektiert diese Entwicklungen in Deutschland und weltweit und engagiert sich bei der sprachlichen Integration von Zuwanderinnen und Zuwanderern.