Übersetzungsförderung

Übersetzungsförderungsprogramm des Goethe-Instituts Bildausschnitt © GettyImages

Das Förderprogramm des Goethe-Instituts „Übersetzungen deutscher Bücher in eine Fremdsprache“ unterstützt ausländische Verlage bei der Publikation deutschsprachiger Literatur.

Französische Verlage können finanzielle Unterstützung für anspruchsvolle Titel der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur (Romane, Erzählungen, Lyrik), für Sachbücher, Comics und Graphic Novels sowie für Kinder- und Jugendliteratur beantragen. Berücksichtigung finden ggf. auch wichtige, noch nicht übersetzte Werke der deutschen Literatur des 20. Jahrhunderts.

Für Gegenwartsliteratur, Sachbuch und Comic bzw. Graphic Novel ist das Goethe-Institut Paris zuständig; für Kinder- und Jugendliteratur wenden Sie sich bitte an das Goethe-Institut Nancy.

Weitere Informationen, Online-Bewerbungsformular etc.:
Übersetzungsförderung: Weitere Informationen zu Förderbedingungen und Anträgen

Wichtig: Die Bewerbungsunterlagen müssen spätestens sechs Wochen vor der Sitzung der Auswahlkommission am Goethe-Institut Paris bzw. Nancy eingehen, das heißt jeweils bis Mitte März, Mitte Juni, Mitte September und (wegen der Weihnachtspause) bis Anfang Dezember.

 
Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

Die Übersetzung von Theaterstücken kann über das Programm "Theater Transfer" gefördert werden.

Für geistes- und sozialwissenschaftliche Titel deutscher Autoren kann eine Förderung beim „Programme Franco-Allemand de Traduction“ beantragt werden, an dem folgende Institutionen beteiligt sind:

  • L’École des hautes études en sciences sociales
  • Fondation Maison des sciences de l’homme
  • DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst)
  • Goethe-Institut Paris

Geförderte Übersetzungen

2016 wurden folgende Übersetzungen ins Französische gefördert, die überwiegend 2017 erscheinen werden.

Belletristik / Lyrik / Theater

Bilkau, Kristine: Die Glücklichen. Univers Poche

Grünbein, Durs: Vom Schnee oder Descartes in Deutschland. Grèges

Haratischwili, Nino: Das achte Leben (für Brilka). Piranha

Horvath, Ödön von: Niemand. L'Arche

Jelinek, Elfriede: Die Schutzbefohlenen. L'Arche

Kling, Thomas: Fernhandel. Unes

Kluge, Alexander: Chronik der Gefühle. Bd. 2. Lebensläufe. P.O.L. Editeur

Mayenburg, Marius von: Stück Plastik. L'Arche

Modick, Klaus: Konzert ohne Dichter. Slatkine

Timm, Uwe: Vogelweide. Piranha

Wells, Benedict: Vom Ende der Einsamkeit. Slatkine

Zeiz, August Hermann: Tanz um den Tod. Le dernière goutte

Kinder- und Jugendliteratur

Funke, Cornelia: Gespensterjäger auf eisiger Spur. Rageot

Gläser, Mechtild: Die Buchspringer. Fleurus

Heinrich, Finn-Ole: Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt. Bd. 3. Ende des Universums. Thierry Magnier

Kuschnarowa, Anna: Kinshasa Dreams. La Joie de Lire

Maxeiner, Alexandra & Anke Kuhl: Alles Familie. La Joie de Lire

Procházková, Iva: Orangentage. La Joie de Lire

Sabbag, Britta: Stolperherz. Fleurus

Traxler, Hans: Sofie mit dem großen Horn. La Joie de Lire

Sachbuch / Sonstiges

Adorno Theodor W. & Max Horkheimer: Briefwechsel. Klingsieck

Bauer, Wolfgang: Über das Meer - mit Syrern auf der Flucht nach Europa. Lux

Höffe, Otfried: Gibt es ein interkulturelles Strafrecht? Laval UP

Kermani, Navid: Ungläubiges Staunen - über das Christentum. Salvator

Sebald, W. G.: Unheimliche Heimat. Actes Sud

Wenders, Wim: Die Pixel des Paul Cézanne. L'Arche

Belletristik & Lyrik

Edschmid, Ulrike: La disparition de Philip S. / übersetzt von Anna de Fries. Paris : Piranha, 2015. 151 Seiten
ISBN 978-2-371-19024-5
Originaltitel: Das Verschwinden des Philip S.
 
Grünbein, Urs: Plis et replis / übersetzt von Fedora Wesseler und Jean-Yves Masson. Paris: Galaade, 2015. 224 Seiten
ISBN 978-2-35176-341-4
Originaltitel: Falten und Fallen
 
Hettche, Thomas: L’ile aux Paons / übersetzt von Barbara Fontaine. Paris: Grasset, 2017. 400 Seiten
ISBN 978-2-246-85830-0
Originaltitel: Die Pfaueninsel
 
Hoppe, Felicitas: La vie rêvée de Hoppe / übersetzt von Michel Ots. Paris : Piranha, 2016. 296 Seiten
ISBN 978-2-37119-022-1
Originaltitel: Hoppe
 
Kolmar, Gertrud: Robespierre (französischer Titel und Erscheinungsdatum noch unbekannt)
 
Klüssendorf, Angelika: April / übersetzt von François und Régine Mathieu. Villard-de-Lans : Presses de la Cité, 2016. 248 Seiten.
ISBN 978-2-258-11917-8
Originaltitel: April
 
Lustiger, Gila: Les insatiables / übersetzt von Isabelle Liber. Arles: Actes Sud, 2016. 378 Seiten
ISBN 978-2-330-06659-8
Originaltitel: Die Schuld der anderen
 
Meyer, Clemens: Quand on rêvait / übersetzt von Alexandre Rosenberg et Sven Wachowiak. Paris : Piranha, 2015. 535 Seiten
ISBN 978-2-371-19018-4
Originaltitel: Als wir träumten

Mora, Terézia : De rage et de douleur le monstre / übersetzt von Françoise Toraille. - Paris : Piranha, 2015. 589 Seiten
ISBN 978-2-371-19021-4
Originaltitel: Das Ungeheuer
 
Ruge, Eugen: Le chat andalou / übersetzt von Pierre Deshusses. Paris : Les Escales, 2015. 147 Seiten
ISBN 978-2-36569-142-0
Originaltitel: Cabo de Gata
 
Stanisic, Sasa: Avant la fête / übersetzt von Françoise Toraille. Paris : Stock la Cosmopolite, 2015. 360 Seiten
ISBN 978-2-234-07817-8
Originaltitel: Vor dem Fest
 
Weidermann, Volker: Ostende 1936: un été avec Stefan Zweig / übersetzt von Frédéric Joly. Paris : Piranha, 2015. 152 Seiten
ISBN 978-2-371-19019-1
Originaltitel: Ostende. 1936, Sommer der Freundschaft
 
Zischler, Hanns: Berlin est trop grand pour Berlin / übersetzt von Jean Torrent. Paris : Éditions Macula, 2016. 194 Seiten
ISBN 978-2-865-89086-6
Originaltitel: Berlin ist zu groß für Berlin

Kinder- und Jugendliteratur

Baisch, Milena: Anton se jette à l'eau / übersetzt von Hélène Boisson. - Genève : la Joie de lire, 2015. 154 Seiten.
ISBN 978-2-88908-276-6
Originaltitel: Anton taucht ab
 
Heinrich, Finn-Ole: La vie de l'unique, l'étonnante, la spectaculaire, la miraculeuse Lara Schmitt.
Band 2: Dans l'attente d'un miracle
/ übersetzt von Isabelle Enderlein. Paris : Thierry Magnier, 2015. 227 Seiten
ISBN 978-2-364-74739-5
Originaltitel: Heinrich, Finn-Ole: Die erstaunlichen Abenteuer der einzigartigen, ungewöhnlichen, spektakulären, grenzenlos mirakulösen Maulina Schmitt. Band 2: Warten auf Wunder
 
Mierswa, Annette: Le voyage de Samson / übersetzt von Pierre Malherbet. Genève : La Joie de lire, 2015. 245 Seiten.
ISBN 978-2-88908-286-5
Originaltitel: Samsons Reise
 
Traxler, Hans: Le chat qui n'arrêtait pas de grandir / übersetzt von Génia Catala. Genf : La Joie de Lire Éditions, 2016. - 30 ungezählte Seiten.
ISBN 978-2-88908-305-3
Originaltitel : Willi, der Kater, der immer größer wurde

Comic / Graphic Novel

Bauer, Jan: Amour Austral / übersetzt von Agathe Friguet. Paris: Warum, 2016. 234 Seiten
ISBN 978-2-36535-220-8
Originaltitel: Der salzige Fluss