Ndiaye Maro und Salimata Traoré

Die Traoré-Schwestern

Zeichnung - Salimata Traoré © Salimata Traoré
Zeichnung - Salimata Traoré

Grußwort:

Ich heiße Ndiaye Maro Traoré. Ich bin 17 Jahre alt und ich komme aus dem Senegal. Ich besuche das Goethe-Institut seit 2 Jahren. Die Menschen, die im Goethe-Institut arbeiten, sind sehr nett und freundlich, vor allem Ulrich Fügener, lustig sind Joachim Umlauf und Alexander Fast. Das Goethe-Institut bietet Deutschkurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Die Deutschkurse helfen den Leuten, sehr schnell die deutsche Sprache zu lernen. Das Goethe-Institut ist ein sehr wichtiger Ort, wo man Deutsch sprechen kann. Und man lernt neue Leute kennen, die auch Deutsch sprechen. Das ist der richtige Ort, wo man gut die Sprache lernt außerhalb vom Land.
                   
Ich gehe in das Goethe-Institut, um meine Sprachkenntnisse verbessern zu können und die deutsche Sprache außerhalb der Schule sprechen zu können. Das Goethe-Institut ist für mich wie eine zweites Zuhause. Sprachen sind wichtig für das Leben und ich liebe sie. Je mehr Sprachen man spricht, desto mehr Kulturen kann man verstehen.

Ndiaye Maro Traoré
 
Top