Musik Jonas Vitaud: Beethoven, Liszt

Jonas Vitaud Foto (Ausschnitt): © Jean-Baptiste Millot

Mi, 30.09.2020

Goethe-Institut Lyon

18 rue François Dauphin
69002 Lyon

Virtuoses au piano – la Saison Blüthner au Goethe-Institut

Trotz einer reduzierten Platzanzahl möchten wir möglichst vielen Zuschauer*innen die Möglichkeit einer Teilnahme am Konzert ermöglichen. Deshalb bietet der Künstler zwei 45-minütige Konzerte am selben Abend an. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung die gewünschte Uhrzeit an.

L.V. Beethoven, Variations en fa majeur
L.V. Beethoven, Sonate à Thérèse
F. Liszt, Bénédiction de Dieu dans la Solitude


Der 1980 geborene Jonas Vitaud ist Preisträger internationaler Wettbewerbe, sowohl als Solist als auch als Kammermusiker. Er spielt mit Orchestern wie den Orchestern Mulhouse, Cannes, Toulouse sowie dem Orchestre des Pays de Savoie, der Philharmonie Mähren, der Sinfonia Warschau, dem Münchener Rundfunkorchester und dem Prager Radiosinfonieorchester. Mit seiner Begeisterung für aktuelle Musik arbeitete er mit Henri Dutilleux, Thierry Escaich, György Kurtag, Philippe Hersant und Yann Robin zusammen. Seine Solo-CD bei NoMadMusic ist Henri Dutilleux und Franz Liszt gewidmet und hat den Hauptpreis der Akademie Charles Cros für instrumentelle Solist*innen erhalten.

« Virtuoses au piano » ist eine Konzertreihe der Alfred Reinhold Stiftung und des Goethe-Instituts Lyon von Oktober 2019 bis Juni 2020. Sechs Konzerte renommierter internationaler Pianist*innen bilden das Herzstück des ambitionierten Projekts.

Sicherheitsvorgaben anlässlich COVID-19
Unsere Veranstaltungen finden unter Einhaltung der aktuellen Hygiene- und Sicherheitsvorgaben statt (Maskenpflicht, begrenzte Zuschauerzahl, physischer Abstand, Händewaschen). Wir bitten Sie, sich für alle Veranstaltungen im Goethe-Institut telefonisch unter 04 72 77 08 88 oder per E-Mail an info-lyon@goethe.de verbindlich anzumelden. Die Türen öffnen 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn.

Zurück