Filmfestival Europäisches Filmfestival Marseille

Di, 07.12.2021 -
Do, 09.12.2021

Istituto di Cultura - Marseille

EUNIC Marseille ist ein europäisches Netzwerk von Organisationen, die sich für europäische Kulturbeziehungen in Südfrankreich einsetzen.

In Zusammenarbeit mit dem Büro des Europäischen Parlaments in Marseille laden die Mitglieder des EUNIC-Netzwerks (Istituto Italiano di Cultura - Marseille, Spanisches Konsulat und Goethe-Institut Marseille) Sie ein, drei Filme des LUX-Publikumspreises zu entdecken.
Diese europäischen Koproduktionen engagieren sich für aktuelle politische und gesellschaftliche Themen, die zur Diskussion über unsere Werte anregen.

Der LUX-Publikumspreis wird 2020 vom Europäischen Parlament und der Europäischen Filmakademie (EFA) in Zusammenarbeit mit der Europäischen Kommission und dem Netzwerk Europa Cinemas verliehen. Er basiert auf dem LUX-Preis, dem Europäischen Filmpreis, der 2007 als Symbol für das kulturelle Engagement des Europäischen Parlaments eingeführt wurde, und dem EFA-Publikumspreis.


Dienstag, 7. Dezember - 18.00 Uhr
Systemsprenger von Nora Fingscheidt 
Deutschland (VOST FR/2019/118') 
mit einer Beitrag des Institut Thérapeutique Éducatif Et Pédagogique - Serena, Marseille 

Mittwoch, 8. Dezember - 18.00 Uhr
A Ciambra von Jonas Carpignano 
Italien (VOST FR/2017/118')

Donnerstag, 9. Dezember - 18.00 Uhr
El Reino von Rodrigo Sorogoyen 
Spanien (VOST FR/2018/93')
In Anwesenheit des Abgeordneten Miguel URBÁN CRESPO

Alle Vorführungen finden im Istituto di Cultura - Marseille statt: 6, rue Fernand Pauriol 13005 Marseille. 

Sie sind kostenlos und werden von Diskussionen begleitet. Die Vorlage eines Gesundheitspasses ist obligatorisch.

Filme in Originalsprache mit französischen Untertiteln.

 

Zurück