Residenz Romana Schmalisch und Robert Schlicht in Marseille

schmalisch schlicht hafenresidenz © Romana Schmalisch und Robert Schlicht

Mi, 01.09.2021 -
Do, 30.09.2021

FRAC Provence Alpes-Côte d’Azur

künstlerische Recherche

In der Fortführung ihres gemeinsamen Residenzprogrammes freuen sich der Frac Provence-Alpes-Côte d'Azur und das Goethe-Institut Marseille deutschen KünstlerInnen durch einen Rechercheaufenthalt in Marseille die Mögichkeit zu bieten, in die Besonderheiten der Stadt, ihrer Urbanität und die Nutzung ihrer öffentlichen Rüme einzutauchen. 

Die Künstler und Filmemacher, Romana Schmalisch und Robert Schlicht setzen sich mit den Spannungen auseinander, die sich aus einem spezifischensozialen Kontext und hier insbesondere aus dem Bereich der Arbeitswelt entwickeln. Ihre Residenz in Marseille, situiert in der Nähe des großen Hafens und der touristischen Infrastruktur von La Joliette, bietet die Gelegenheit, den Personen- und Warenstrom und die Auswirkungen der Gesundheitskrise in dem sich stetig wandelnden Kontext Marseilles zu erforschen.
 

Zurück