Carte Goethe

Carte Goethe © Goethe-Institut

Mit der Carte Goethe erhalten Sie zu allen Veranstaltungen des Goethe-Instituts ermäßigten Eintritt.
Dies gilt auch für ausgewählte externe Veranstaltungen. Sie ist zum Preis von 20€ pro Jahr am Empfang erhältlich.

Vorteile der Carte Goethe

  • Die Carte Goethe enthält die Jahresmitgliedschaft in unserer Bibliothek.
  • Schüler, Studenten, deutsche Fremdsprachenassistenten, Rentner und Arbeitslose zahlen lediglich 10€.
  • Für unsere Sprachkursteilnehmer ist die Carte Goethe kostenlos.

Théâtre des Champs-Elysées

le ténor Allemand Brenden Gunnell
Das Théâtre des Champs-Elysées begrüßt den deutschen Tenor Brenden Gunnell für die Opernkonzert-Aufführung Elias von Mendelssohn


Wann? 8. Oktober 2019 um 20 Uhr


Vorzugspreis für Inhaber der Carte Goethe: 30 % Rabatt bei Eingabe des Vorteilscodes Goethe0819


Mendelssohn war 1846, als er Elias komponierte, eine der bedeutendsten Persönlichkeiten im musikalischen Europa. Er ist nicht nur ein außergewöhnlicher Pianist, Organist und Dirigent, sondern auch ein dynamischer Gruppenleiter und Schöpfer von Institutionen wie dem Leipziger Konservatorium. Er war es auch, der zehn Jahre zuvor die Wiederentdeckung von Bachs Werk initiierte (1836 gab er in Berlin den ersten "modernen" Matthäustag). Zweifellos verdankt er gerade Bachs Geschmack und seiner Kenntnis des Oratoriums, wo er eine Sensibilität für wahre Romantik kombiniert mit einem Sinn für das klassische Maß ausdrückt. Elias ist einer von ihnen.
Es ist ein prächtiges Chorfresko in der Nähe der Oper und ein bedeutendes Beispiel für das Oratorium des 19. Jahrhunderts. Masaaki Suzuki, dessen Interpretation von Bach von allen begrüßt wird, ist ein natürlicher Teil dieser Kindschaft.


Théâtre des Champs-Élysées
15 Avenue Montaigne 75008 Paris
+33 1 49 525062
Webseite