Literaturgespräch NICO BLEUTGE

Porträt von Nico Bleutge Foto © Ekko von Schwichow

Do, 05.10.2017

Goethe-Institut Paris

17 avenue d'Iéna
75116 Paris

Nachts leuchten die Schiffe

In Anwesenheit des Autors
Moderation: Birgit Dahlke (Humboldt-Universität Berlin)
 
Nico Bleutge (geboren 1972) zählt zu den wichtigsten und einfallsreichsten Stimmen der zeitgenössischen deutschen Poesie und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.  
Sein Werk vereint verbale und akustische Kraft mit einer fokussierten, komplexen und mehrdeutigen Beschreibung der heutigen Wirklichkeit. Es ist von anderen literarischen und poetischen Stimmen (Hilbig, Döblin und anderen) durchdrungen.
Nun gibt es die Möglichkeit, seine Gedichte auch in Frankreich kennenzulernen.
 
Im Rahmen des Kolloquiums „Wolfgang Hilbigs Lyrik“

Zurück