Film Der traumhafte Weg

Miriam Jakob in der Rolle von Theres © Filmgalerie 451

Fr, 06.10.2017

Cinéma L'Arlequin

76 rue de Rennes
75006 Paris

22. Deutsches Filmfestival

Reinhold Vorschneider - Kameramann

Regie : Angela Schanelec, D/Großbritannien/Griechenland, 2016, Deutsch mit frz. Untertiteln, 81 Min.
Mit Miriam Jakob, Thorbjörn Björnsson, Maren Eggert, Phil Hayes
 
Griechenland, 1984. Der junge Engländer Kenneth und die Deutsche Theres verlieben sich. Als Kenneth jedoch von einem Unfall seiner Mutter erfährt, reist er unverzüglich ab und lässt Theres allein zurück.
Ihm wird immer stärker bewusst, wie viel er für die junge Frau empfindet, aber er findet Theres nicht wieder. Dreißig Jahre später wandert Kenneth, ohne Dach über dem Kopf, durch die Straßen Berlins…
 
Der traumhafte Weg ist tatsächlich ein traumhafter Film. Wie in einem Traum geschehen Dinge, die ihre eigene innere Logik besitzen. Manchmal durchschaut man sie und manchmal nicht. (…) Angela Schanelec hat einen ganz eigenen Sinn für die Sinnlichkeit all dessen, was in einer Einstellung geschehen kann. Für das leise Rauschen des Windes oder für Sonnenlicht, das wie zärtlich auf einen Hinterkopf fällt. Für Körper, die auf faszinierende Weise fremd wirken und sich im Blick ihres Kameramannes Reinhold Vorschneider entdecken lassen.“ (Die Zeit)
 
Der traumhafte Weg wurde 2016 auf dem Locarno Festival gezeigt.


 

Zurück