Film Kurzfilmabend

Collage aus den 9 gezeigten Koproduktionen © Atelier Ludwigsburg-Paris

Di, 04.06.2019

Goethe-Institut Paris

17, avenue d'Iéna
75116 Paris

Atelier Ludwigsburg-Paris

Das Atelier Ludwigsburg-Paris wurde 2001 von der französischen Filmhochschule La Fémis und der Filmakademie Baden-Würtemberg gegründet. Das einjährige Programm hat das Ziel, ein Netzwerk von jungen europäischen Produzent*innen und Verleiher*innen neu zu etablieren und den europäischen Kulturaustausch im Medienbereich zu fördern.

Eine der tragenden Säulen des Atelier-Programms bildet die Realisierung eigener Kurzfilme, die die Teilnehmer am Ende ihres Weiterbildungsjahres finalisieren. Bei den Werken handelt es sich um deutsch-französische Koproduktionen der Filmakademie Baden-Württemberg mit der Filmschule La Fémis sowie mit ARTE und dem SWR.

An diesem Abend im Goethe-Institut werden die Abschlussarbeiten des Jahrgangs 2017/2018 präsentiert, 9 Kurzfilme zum Thema „Hast du schon gehört? / C’est arrivé près de chez vous“.
 
In Zusammenarbeit mit La Fémis und mit der Filmakademie Baden-Würtemberg

Bildunterschrift (von links nach rechts): Ella : Benjamin Rost / Les soirs, les matins : Lucie Plumet / Liridona : Thilo Gundelach / Inspektion : Zornitsa Dimitrova / Sprechende Löcher : Steve Bache et Andreas Kessler / Was bleibt : Chiara Fleischhacker / L’autre sur ma tête : Julie Colly / T’avais pas peur avant : Tomasso Usberti / Bleu reine : Sarah Al Atassi 

Zurück