Kurzfilmpräsentation 17. Deutsch-französisches Kurzfilm-Rendezvous

Die Überstellung - Michael Grudsky © Michael Grudsky-Kader Filmproduktion

Do, 01.06.2017 -
Fr, 02.06.2017

Cinéma Star

27, rue du Jeu des Enfants
67000 Strasbourg

In Anwesenheit der Regisseure

Ziel des Deutsch-französischen Kurzfilm-Rendezvous ist es, Regisseure von beiden Seiten des Rheins zusammenzubringen. Absolventen aus französischen und deutschen Filmhochschulen oder Universitäten stellen ihre Filme vor und begegnen dem Straßburger Publikum. 

Entdecken Sie am Donnerstag, 1. Juni (18:30) im Kino Star die Auswahl 2017:
Aus Deutschland:
* Hunt, Engin Kundag, 2017, 12’
* Die Überstellung, Michael Grudsky, 2017, 22’
* Un état d’urgence, Tarek Roehlinger, 2016, 13’
* Elisa, Kristina Kean Shtubert, 2016, 15’
* Emily must wait, Christian Wittmoser, 2016, 12’
Aus Frankreich:
* Comme si, David Baudry, 2015, 9’42
* La récompense, Laurent Hirn, 2016, 13’
* En face, Jérémie Guez, 2016, 16’
* Bawan, Zouhair Chebbale, 2016, 21’
* Bon voyage, Siniša Galić, 2016, 16’ 
 
Freitag, 2. Juni (ganztätig): Seminar mit den Regisseuren
Im Seminar diskutieren die eingeladenen Filmemacher und -macherinnen mit Studenten und Studentinnen und Professionellen der Region über ihre Filme und deren Produktionsbedingungen sowie über den Dreh und die jeweiligen Zukunftsperspektiven in beiden Ländern.
Moderiert wird die Tagung von Georges Heck, dem Vorsitzenden von Vidéo Les Beaux Jours, und Peter Schott, dem ehemaligen Verantwortlichen für die Bildungskooperation Deutsch beim Goethe-Institut Nancy.
 
In Partnerschaft mit Vidéo les Beaux Jours, dem Filmfest Dresden, dem Cinéma Star und ARTE, mit der Unterstützung der Stadt und Eurométropole Straßburg und des Deutsch-Französischen Jugendwerks

Zurück