Kinderfilm KINDERKINO

Das kleine Gespenst, Curt Linda © MFA + FilmDistribution, DIF

Fr, 08.12.2017 -
Sa, 09.12.2017

Cinéma Odyssée Strasbourg

3, rue des Francs Bourgeois
67000 Strasbourg

Das kleine Gespenst

von Curt Linda, Deutschland 1992, 78 Min.

Wenn die Turmuhr um Mitternacht zwölfmal schlägt, erwacht das kleine weiße Gespenst in seinem Turm und spukt in der menschenleeren Gegend herum. Dem klugen Uhu erzählt es von seinem Wunsch, die Welt einmal am Tage zu erleben. Dazu kommt es eher als gedacht - und anders. Das Gespenst entdeckt mit Schrecken, dass es nur im Dunkeln weiß, im Hellen aber schwarz ist und den Menschen Angst macht. Bis alles wieder ins rechte Lot und Licht gerückt ist, erlebt das kleine Gespenst und mit ihm die ganze Stadt aufregende Abenteuer. In Abstimmung mit dem Buchautor Otfried Preußler aktualisierte Curt Linda das 25 Jahre alte Kinderbuch, reicherte es mit neuen Szenen an, gab ihm einen zeitgemäßen Look.

Kinder-Filmkritiken (aus dem Archiv des Kinderkino München e.V.):
"Den Vorspann fand ich wirklich gut. Und dass das Anfangslied deutsch und sehr deutlich gesungen war. Die Endszenen waren sehr schön ruhig. Manchmal haben die Zeichner es geschafft, wirklich gute Karikaturen zu zeichnen. ... Die Geschichte an sich gefällt mir ganz gut, und ich habe das Buch gelesen ... Der Film ist ganz anders als das Buch." (Katharina, 11 Jahre)



In Partnerschaft mit dem Kino Odyssée, mit der Unterstützung des Rektorats und der elsässischen Gebietskörperschaften

Zurück