Film Wölfe

Die beiden Ermittler © Bayerischer Rundfunk

Di, 28.11.2017

Goethe-Institut Paris

17 avenue d'Iéna
75116 Paris

Die beiden Ermittler

Christian Petzold

Anlässlich der Retrospektiven Harun Farocki-Christian Petzold im Centre Pompidou (23. November - 8. Januar) präsentiert das Goethe-Institut die neuesten Filme von Christian Petzold, die er für „Polizeiruf 110“ gedreht hat.
Ausserdem werden unveröffentlichte Kinderfilme von Harun Farocki gezeigt, gefolgt von einem Abend mit dem Video-Essayisten Kevin. B. Lee

WÖLFE /LES LOUPS
Regie: Christian Petzold, Deutschland, 2016, O.m.frz.U., 120 Min.
Mit Matthias Brandt, Barbara Auer, Sebastian Hülk, Michael Witte
Begegnung mit Christian Petzold im Anschluss an die Filmvorführung

Es handelt sich um einen Kriminalfall, bei dem die Leiche durch die Bisse eines Wolfs getötet wurde. Aber es geht auch um die beiden Ermittler, den Hauptkommissar Hanns von Meuffels (Matthias Brandt) und seine Hamburger Kollegin Constanze Hermann (Barbara Auer), ihre Einsamkeit, ihre Nostalgie und ihre gegenseitige Anziehung.

„Es öffnen sich Tapetentüren und Ungeheures kriecht heraus: entsetzliche Verstümmelungen von Gesichtern, Werwölfe in der Nacht. Lebensängste. Aber auch die Liebe ist wieder dabei. Und die Arbeit, die die Liebe macht.“ (C. Petzold) 
 
Im Rahmen des Festival d'Automne à Paris
 




 

Zurück