Ausstellung Miriam Koch „Fiete anders“

ein rot-weißes Schaf und eine Möwe, die schlafen © Miriam Koch

Do, 25.01.2018 -
Mi, 21.03.2018

Goethe-Institut Lyon

18 rue François Dauphin
69002 Lyon

Fiete Anders

oder die Abenteuer eines kleinen Schafs, das anders als die anderen ist

Es ist die Liebe zur Nordsee, die Miriam Koch, Illustratorin und Autorin zu ihren Erfolgsbilderbüchern Fiete Anders und Fiete Anders - eine Reise gegen den Wind inspirierte. Die Fiete-Bilderbücher wurden in viele Sprachen, u.a. ins Französische übersetzt unter den Titeln Le Voyage de Solo und Le rêve de Solo.

Fiete Anders, ein kleines Schaf mit weißen und roten Streifen, begibt sich auf die Suche nach einem Ort, an dem es anders, aber glücklicher Leben kann. Er findet jenen Ort an der Nordseeküste und träumt weiterhin von der weiten Ferne.

Miriam Koch, geboren 1980, studierte Kommunikationsdesign mit Schwerpunkt Illustration in Trier und lebt heute, nach einer Zwischenstation in Bremen, in Nassau an der Lahn. Ihre Liebe zur Nordsee inspirierte sie zu Fiete Anders, ihrem ersten Erfolgsbilderbuch im Gerstenberg Verlag. Wenig später folgte Fiete Anders – eine Reise gegen den Wind. Die Fiete-Bilderbücher wurden in viele Sprachen, u.a. die französische übersetzt und erschienen im Verlag Sarbacane (Paris) mit den Titeln Le Voyage de Solo und Le Rêve de Solo.

Wir zeigen in einer Ausstellung vom 25.1. bis zum 21.3. 2018 im Foyer im 3. Stock des Goethe-Instituts Lyon die Arbeiten zu Fiete Anders und anderen Kinderbuchillustrationen.
Sehr gerne begrüßen wir Schulklassen (ab dem CP bis zur 6ième) zu einer interaktiven Ausstellungsführungen rund um Fiete sowie einer Lesung in deutscher und französischer Sprache.

Workshopdauer: ca. 1h30min

Zurück