Ausstellung Umdenken - Von der Natur lernen

mädchen mit kopfhörer © Goethe-Institut Toulouse

Do, 12.04.2018 -
So, 16.09.2018

Quai des Savoirs

39, Allées Jules Guesde
31000 Toulouse

Umdenken

Vernissage: Mittwoch, 2. Mai um 18:30 Uhr

Eine Ausstellung des Goethe-Instituts in Zusammenarbeit mit dem Quai des Savoirs und Toulouse Métropole im Rahmen der Semaine de l’Europe 2018


Führungen für Schulklassen in deutscher oder französischer Sprache. Di-Fr 10h15 oder 14h15
Allg. Öffnungszeiten : Di-So 10-18 Uhr

Wasser, Feuer, Erde und Luft: Ohne sie gibt es kein Leben. Die Menschen wissen das und machten sich die Elemente zunutze. Dadurch entstand Fortschritt. Wo aber ist die Grenze des Wachstums? Nachdem vielerorts das natürliche Gleichgewicht aus dem Lot geraten und teilweise für immer verloren ist, hat nun eine Zeit des Umdenkens begonnen.

Um die Zukunft unseres Planeten positiv zu gestalten, ist es an der Zeit, umzudenken. Die Ausstellung hebt hierfür die vier Naturelemente hervor, die das Leben auf der Erde ausmachen: Luft, Wasser, Feuer und Erde.
Im Laufe der Geschichte bis zum heutigen Tage hat sich der Mensch dieser vier Elemente auf unterschiedliche Weise bedient, wobei er die Folgen seines Handelns auf die Umwelt oftmals außer Acht gelassen hat.

Den Blick auf die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft gerichtet, erkundet die Ausstellung innovative Technologien, die die Natur als Inspirationsquelle nutzen, um nachhaltige und effiziente Lösungen zu finden: die Bionik.

Die Ausstellung konfrontiert die Besucher mit dem Klimawandel und der Ressourcenverknappung, mit dem Zweck, sie im Hinblick auf Umweltfragen zu sensibilisieren.
Lassen Sie uns zusammen auf kreative und interaktive Weise die Zukunft unseres Planeten gestalten und herausfinden, welchen Beitrag jede(r) Einzelne auf der ganzen Welt dazu leisten kann.

Unterrichtsmaterialien und Interaktive Spiele und Aktivitäten online : www.goethe.de/umdenken


 

Zurück