Film Die Geschwister

Foto der drei Hauptprotagonisten beim Rennen © Salzgeber und Co Medien GmbH

Mo, 18.06.2018

Goethe-Institut Paris

17 avenue d'Iéna
75116 Paris

Regie: Jan Krüger, D 2016, OmU, 89 Min.
Mit Irina Potapenko, Julius Nitschkoff, Vladimir Burlakov
 
Thies, ein Immobilienmakler, der im angesagten Berliner Stadtteil Neukölln arbeitet, kennt alle Regeln des Wohnungsmarktes. Er kennt die Regeln genau: Ohne Gehaltsnachweis oder Bürgschaft darf er keine Wohnung vermieten, denn der Ansturm der Interessenten ist groß und jeder Vermieter will auf Nummer sicher gehen. Doch als Thies das Geschwisterpaar Bruno und Sonja kennenlernt, bricht er die Regeln und besorgt den beiden jungen Menschen unter der Hand eine kostenlose Wohnung. Jedoch dem jungen Makler wird schnell klar, dass mit den Geschwistern irgendetwas nicht stimmt, und nach und nach taucht er in das Geheimnis der beiden ein.
 
Im Rahmen des Festivals LGBT „Quinzaine des Fiertés“ (15.06.-01.07.) und in Zusammenarbeit mit der Deutschen Botschaft in Paris

 

Zurück