Literaturabend Vous avez dit traduire ?

Porträt von Corinna Gepner Foto (Ausschnitt) : © Cristina Campodonico

Mo, 30.09.2019

Goethe-Institut Paris

17, avenue d'Iéna
75116 Paris

Internationaler Übersetzertag

Mit Matthieu Dumont, Carole Fily und Corinna Gepner
 
An diesem Abend erhalten Sie von zwei Übersetzer*innen, die am Goldschmidt-Programm teilgenommen haben, zunächst einen kurzen Überblick über Übersetzungen aus dem Deutschen in Frankreich. Im Anschluss werden die beiden Gäste bei einem Übersetzungswettbewerb gegeneinander antreten. Sie haben jeweils die Übersetzung des gleichen literarischen Textes vorbereitet und begründen ihre Wortwahl unter der freundlichen Leitung von Corinna Gepner.
 
Matthieu Dumont ist Übersetzer für Deutsch und Englisch. Er hat unter anderem Paul Nizon, Paul Feyerabend, Judith Schalansky, Juli Zeh, Marie-Luise Scherer und Andreas Altmann übersetzt.
 
Carole Fily ist Gymnasiallehrerin für Deutsch und Übersetzerin. Sie hat den Pierre-François Caillé-Preis der Übersetzung im Jahre 2017 für ihre Übersetzung des Buches Das besondere Gedächtnis der Rosa Masur von Vladimir Vertlib erhalten.
 
Corinna Gepner
ist Übersetzerin für Deutsch, sie hat unter anderem Stefan Zweig, Klaus Mann, Erich Kästner, Michael Ende, Heinrich Steinfest und Christian Kracht übersetzt. Sie ist Präsidentin der Association des traducteurs littéraires de France. Sie ist Trainerin an der École de traduction littéraire du Centre National du Livre (CNL) und an der Association nationale pour la formation et le perfectionnement professionnels dans les métiers de l'édition (ASFORED) sowie in verschiedenen Universitäts- und Fachprogrammen.
 
In Zusammenarbeit mit der Association des traducteurs littéraires de France (ATLF) und dem Institut français de Berlin
 

Zurück