Film Foto : Ostkreuz

Die Fotografin Annette Hauschild mit einer Kamera © Maik Reichert

Fr, 19.03.2021 -
Sa, 20.03.2021

Goethe-Institut Bordeaux

35 cours de Verdun
33000 Bordeaux

Stream des Dokumentarfilms


Maik Reichert, 2015, 52 min. (Kurzversion), OV mit englischen oder französischen Untertiteln.

OSTKREUZ ist die bekannteste und erfolgreichste Fotoagentur in Deutschland. 1990 von Fotografen aus der ehemaligen DDR gegründet, sind heute 23 Fotografen aus Ost und West in der Agentur organisiert. Alle haben unterschiedliche Arbeitsweisen und Auffassungen, aber eines vereint sie: humanistische Weltsicht und engagierte Dokumentarfotografie. Maik Reicherts Film beleuchtet 7 sehr verschiedene Fotograf:innen und zeichnet in sorgfältigen Portraits ihre gemeinsame Passion, Bilder zu machen: Ute und Werner Mahler, Harald Hauswald, Annette Hauschild, Maurice Weiss, Julian Röder, Linn Schröder. 

Alle Fotografen gehen an Grenzen, ob an politische, physische oder imaginäre. Der Dokumentarfilm kommt seinen Protagonisten ganz nahe und zeigt, wie unsere Bilderwelt von dieser engagierten zeitgenössischen Fotografie geprägt wird. Er ist auch ein Dokument davon, wie wichtig genaues dokumentarisches Arbeiten heute sein kann.

OSTKREUZ und das Stuttgarter Verlagshaus HARTMANN BOOKS stehen dieses Jahr im Mittelpunkt unserer Präsenzveranstaltung zum INDIEBOOKDAY am 20. März in der Buchhandlung L'Ascenseur Végétal. Mehr Informationen unter diesem Link.
 

Der Film steht kostenlos von Freitag, dem 19.03., um 17:30 Uhr bis Samstag, dem 20.03., um 23:59 zur Verfügung. Um die Zugangsdaten zu erhalten, melden Sie sich einfach per Mail an :

info-bordeaux@goethe.de

Zurück