Konversation & Filmvorführung DRAMAS FROM A DIVIDED EUROPE

Brexit Shorts © The Guardian

Di, 26.03.2019

Goethe-Institut London

50 Princes Gate
Exhibition Road
SW7 2PH London

Triangular Talk mit Amy Hodge, Noémi Lefebvre und Marius von Mayenburg, moderiert von Jess Gormley

Welche Verwerfungen brachte der Brexit zum Vorschein? Der deutsche Dramatiker Marius von Mayenburg wird mit der französischen Autorin Noémi Lefebvre und der britischen Regisseurin Amy Hodge über ihre jüngsten Arbeiten sprechen. Unter anderm über Lefebvres Kurzfilm „We Are We", aber auch über die Zusammenarbeit von Hodge und von Mayenburg an „The European Project", einer Serie fiktiver Monologe, die derzeit entsteht und die der Guardian gemeinsam mit dem Headlong Theatre in Auftrag gegeben hat. Anknüpfend an die Serie der „Brexit Shorts” von 2017, vermittelt dieses Projekt Eindrücke davon, wie Ökonomie und Politik das Individuum beeinflussen. Vor der Diskussion gibt es die Möglichkeit gemeinsam eine Auswahl der „Brexit Shorts" und „We Are We" anzuschauen.

19:30 Uhr: Vorführung der „Brexit Shorts" und „We Are We"; 20 Uhr: Konversation  

Tickets über Eventbrite buchen
Präsentiert im Rahmen von Europe Actually

Unterstützt durch deutsch-französischer Kulturfonds. Ein Projekt des Institut Français London und des Goethe-Institut London.

Zurück