Workshop Sonic Cinema presents a masterclass with Dirk Schaefer

Weiße und Grause Farbkombinationen © Peter Tscherkassy

So, 24.10.2021

11:00 Uhr - 14:00 Uhr

Iklectic

Anlässlich der Veröffentlichung von „Dirk Schaefer: Peter Tscherkassky, All the Soundtracks (2005–2021)“ bei purge.xxx präsentiert Sonic Cinema eine Meisterklasse mit dem deutschen Komponisten und Sounddesigner Dirk Schaefer.

Dirk Schaefer lebt und arbeitet in Berlin und Köln als Komponist von Original-Soundtracks und Soundscapes für den Film. Er bietet ein „Gesamtkonzept“ der Klangvertonung an, indem er aus Musik, Sprache und Geräuschen „ästhetische Einheiten“ komponiert, die ihr visuelles Gegenüber gleichermaßen führen und stören.

Sein auf purge.xxx erschienes Debüt-Album dokumentiert seine gesamte Zusammenarbeit mit dem österreichischen Experimentalfilmemacher Peter Tscherkassky. Neben Tscherkassy hat Schaefer auch regelmäßig seit 1985 mit  Matthias Müller kooperiert sowie mit Claudia Schillinger, Davo Defurne, Michael Bynntrup, Antoni Pinent und anderen. Schäfer ist parallel als Autor tätig und veröffentlichte ein Buch über Friedrich Nietzsche und seine Schwestern sowie zahlreiche Artikel zu unterschiedlichen Themen: King Kong, Joseph Cornell, Eröffnungstitelsequenzen bei Filmen. Er unterrichtet regelmäßig in den Bereichen Film und Ton an deutschen und internationalen Lehreinrichtungen.

Dirk Schaefers vier Kooperationen mit Peter Tscherkassky werden am selben Tag um 19.30 Uhr im Café OTO präsentiert. Weitere Informationen finden Sie hier 

Ein Programm von Oliver Dickens.

Sonic Cinema ist dem Gedenken von Louis Benassi gewidmet.

Mit Unterstützung des Goethe-Institut, des Austrian Cultural Forum London, Sixpackfilm und purge.xxx.

Zurück