Vortrag „Less Aesthetics, More Ethics“ – Andres Lepik in Budapest

An Gesprächs- und Vortragsabenden wurden in Budapest die wichtigsten ungarischen und internationalen Initiativen sozialen Bauens vorgestellt und verglichen.

Im Umfeld der Ausstellung Think Global, Build Social! trug Kurator Andres Lepik, Leiter des Architekturmuseums der TU München, vor Studenten und interessierter Öffentlichkeit zweimal in Budapest über sozial engagiertes Bauen vor. Im Rahmen der Abende wurden auch die wichtigsten ungarischen Initiativen vorgestellt. Parallelen und Unterschiede zwischen internationaler und lokaler Praxis ermaß man gemeinsam.
 

  •  © Goethe-Institut
    © Goethe-Institut
  •  © Goethe-Institut
    © Goethe-Institut
  •  © Goethe-Institut
    © Goethe-Institut
  •  © Goethe-Institut
    © Goethe-Institut