Andreas Steinhöfel / Peter Schössow Rico, Oskar und die Tieferschatten

Andreas Steinhöfel: Rico, Oskar und die Tieferschatten © 2008 Carlsen Verlag, Hamburg Rico nennt sich ‚tiefbegabt’, weil er nicht so schnell denken kann und manchmal die Bingokugeln in seinem Kopf wild hin- und herschießen. Oskar ist ziemlich schlau, winzig und trägt die ganze Zeit einen blauen Sturzhelm. Rico und Oskar wohnen in Berlin, wo seit einiger Zeit ‚Mister 2000’ sein Unwesen treibt: Immer wieder entführt Mister 2000 Kinder, um von den Eltern 2000 Euro zu er-pressen. Plötzlich ist Oskar verschwunden – gekidnappt von Mister 2000! Mutig und mit detektivi-schem Spürsinn macht sich Rico auf die Suche nach Oskar – und enttarnt Mister 2000. In bester Kästner-Tradition, mit sehr viel naivem Witz und rabenschwarzem Humor erzählt Andreas Steinhö-fel eine hinreißende Geschichte von zwei Außenseitern, die bei ihrer Verbrecherjagd über sich selbst hinauswachsen und zu besten Freunden werden.