Künstlerhaus Dortmund

Künstlerhaus Dortmund Künstlerhaus Dortmund | © Hannes Woidich Internationale Künstler aller Arbeitsgebiete der bildenden Kunst können sich für das "Artist-in-Residence" bewerben. Das Programm findet ab Mitte Juli statt, mit einem Zeitraum von 4-6 Wochen.

Das Künstlerhaus Dortmund liegt im industriell-geprägten Hafengebiet von Dortmund (Nordstadt), etwa 15 Gehminuten vom Dortmunder Hauptbahnhof entfernt. Das Zentrum ist gut zu Fuß oder per Bus von der Dortmunder Innenstadt erreichbar.

Angeboten werden eine kostenfreie Unterbringung (kombinierter Wohn-/Schlafraum, Gemeinschaftsküche, Dusche und WC auf der Etage), ein Arbeitsraum bzw. Atelier, die Kostenübernahme der An- und Abreise zum Künstlerhaus Dortmund, ein Zuschuss zu den Lebenshaltungskosten von €10 je Tag in Dortmund sowie nach Absprache und Rechnungsvorlage Produktionskostenzuschuss von bis zu €500. Eine Präsentation am Ende des Aufenthaltes wird gerne unterstützt. Dafür übernimmt das Künstlerhaus die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Gastkünstler werden in allen organisatorischen und praktischen Fragen unterstützt.

Das Künstlerhaus Dortmund wird seit 1983 von KünstlerInnen als Atelierhaus und Ausstellungsort für zeitgenössische und experimentelle Kunst in Selbstorganisation als eingetragener Verein geführt. Das Gebäude wurde 1924 als Waschkaue und Betriebsgebäude für Schacht Westfalia erbaut und später von der Fachhochschule für Design genutzt. StudentInnen dieser Schule besetzten später das Gebäude und erkämpften den heutigen Status, die Selbstverwaltung.

Bewerbungszeitraum ist der 1. bis 31. Oktober (Posstempel).