Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Der goldene Handschuh

115 Min. | Spielfilm | Deutschland, Frankreich, 2019 | Krimi/Drama | Regie: Fatih Akin 

Vorführungen und Tickets
04. November, 21:00 Uhr – Cineteca Nacional, Saal 3
05. November, 19:00 Uhr - Goethe-Institut Mexiko, Freiluftkino
09. November, 21:30 Uhr - Goethe-Institut Mexiko, Freiluftkino
12. November, 19:00 Uhr - Goethe-Institut Mexiko, Freiluftkino
13. November, 21:00 Uhr – Cineteca Nacional, Saal 3

4_DER GOLDENE HANDSCHUG_Still Bild1 @The Match Factory

Hamburg-St. Pauli in den 1970er Jahren: Fritz "Fiete" Honka ist auf den ersten Blick ein bedauernswerter Verlierer. Der Mann mit dem kaputten Gesicht treibt sein Unwesen in der schäbigen Bar "Der goldene Handschuh", wo er einsamen Frauen nachstellt. Keiner der Bewohner des Viertels ahnt, dass der scheinbar harmlose Fiete in Wirklichkeit ein Ungeheuer ist. 
 
Fatih Akins neuer Horrorfilm DER GOLDENE HANDSCHUH beruht auf einer wahren Begebenheit, basierend auf dem gleichnamigen Roman von Heinz Strunk, der die Geschichte von Fritz Honka erzählt, einem Mann, der zahlreiche Frauen ermordete, und seiner Lieblingsbar, dem "Goldenen Handschuh", wo sentimentale deutsche Lieder die Betrunkenen zu Tränen rühren und Trinken ein Reflex gegen Schmerz und Sehnsucht ist. 
 
Der Film feierte auf der Berlinale 2019 eine umjubelte Weltpremiere und wurde dort im Wettbewerb gezeigt. Der Film wurde außerdem mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet und erhielt Nominierungen in zahlreichen Kategorien. 
 
 

Fatih Akin

4_DER GOLDENE HANDSCHUH_director FATIH AKIN_HD @The Match Factory ©The Match Factory Geboren 1973 in Hamburg. Nach seinem Studium an der Hochschule für Bildende Künste HfBK in Hamburg drehte er mehrere Kurz-, Dokumentar- und Spielfilme. Sein Film "Gegen die Wand" wurde 2004 bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin mit dem Goldenen Bären ausgezeichnet und machte ihn zu einem der bekanntesten Regisseure Europas. Der nächste internationale Erfolg gelang ihm mit "Auf der anderen Seite", der in Cannes den Preis für das beste Drehbuch sowie den Europäischen und den Deutschen Filmpreis gewann. Mit seiner Produktionsfirma Corazon International hat er seine eigenen Filme sowie "Chiko", "Takva" und "Min dît" produziert. "In the Fade" wurde unter anderem mit einem Golden Globe ausgezeichnet.

Top