Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Was ist DLL?

Was ist DLL?
© BillionPhotos.com – adobe.stock.com

Deutsch lehren lernen (DLL) ist ein Aus-, Fort- und Weiterbildungsprogramm des Goethe-Instituts. Es wurde gemäß dem aktuellen wissenschaftlichen Stand des Fachs Deutsch als Fremdsprache (DaF) entwickelt und beinhaltet einen innovativen didaktischen Ansatz zur Lehrkräftequalifizierung: die Aktionsforschung.
 
DLL bietet Aufgaben an, die auf der systematischen Beobachtung und Analyse der Lehrtätigkeit mithilfe von Mitschnitten des DaF-Unterrichts aus verschiedenen Ländern der Welt basieren. Die Aufnahmen helfen dabei, den Lehrprozess zu verstehen, pädagogische und methodisch-didaktische Konzepte kritisch zu betrachten und auf diese Weise die eigenen beruflichen Kompetenzen zu verbessern.
 
Jedes Thema wird durch ein Praxiserkundungsprojekt (PEP) abgerundet, in dem die Teilnehmenden die Unterrichtsstunde unter einem bestimmten Aspekt analysieren. Die Praxiserkundungsprojekte haben folgende Ziele: das praktische Beherrschen von Techniken und Methoden des DaF-Unterrichts, das selbständige Erarbeiten von Skills und Kompetenzen sowie das gezielte Reflektieren und Korrigieren im Fremdsprachenunterricht.
 
Das Konzept des Programms Deutsch lehren lernen ermöglicht den angehenden Lehrkräften als Forscherinnen und Forscher der eigenen Berufstätigkeit zu agieren.

DLL-Trailer Standbild © Goethe-Institut; DLL
© Goethe-Institut; DLL
Die Aufzeichnung des Webinars „DLL-Hochschulkooperationen - aus Erfahrung der Partnerhochschulen“  i.R. des Bildungssalons 2020.
Russische Sprachfassung
DLL Webinar
© Goethe-Institut

Top