Wettbewerb für Deutschlehrende
Mein bester CLIL-Unterricht in Deutsch

CLIL im Unterricht © Goethe-Institut / Bernhard Ludewig

Das Goethe-Institut Moskau schreibt einen Wettbewerb für Deutschlehrende zum Thema „Mein bester CLIL-Unterricht“ aus.

Ziel ist es, talentierte und engagierte Lehrerinnen und Lehrer zu unterstützen.

Das Goethe-Institut lädt Sie dazu ein, Ihre kreativen und innovativen Ideen für eine CLIL-Unterrichtsreihe oder einige extracurriculare Unterrichtsstunden vorzustellen, wenn diese:

  • innovative Ansätze des Deutschunterrichts zeigen;
  • zugleich die Besonderheiten von CLIL-Unterricht berücksichtigen;
  • einen fächerübergreifenden Ansatz verfolgen und die Themen anderer Fächer integrieren (zum Beispiel Physik, Biologie, Informatik oder Geografie):
  • das Ziel haben, die Motivation der Deutschlernenden und das Lernen von Deutsch als Fremdsprache zu stärken;
  • auf Deutsch durchgeführt werden.
Teilnahme am Wettbewerb:

Sie unterrichten Deutsch und haben schon Erfahrungen mit CLIL-Unterricht und fächerübergreifendem Unterricht gesammelt? Oder Sie haben bereits erste Schritte in diese Richtung unternommen, halten Ihre Ideen für interessant und wollen diese mit anderen Kollegen teilen?
 
Dann füllen Sie das elektronische Formular aus und laden Sie es hoch bis zum 30. Juni 2018.
 
Bei Fragen zum Wettbewerb können Sie sich an eugenia.gerzow@goethe.de oder ludmila.sokolowa@goethe.de wenden.
 
Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!
  1. Laden Sie das Formular herunter und planen Sie eine Unterrichtsreihe mit fünf Unterrichtseinheiten oder einen extracurricularen Unterricht mit fünf Unterrichtseinheiten auf Deutsch.
  2. Laden Sie einen kurzen Videofilm (maximal drei Minuten) bei youtobe.com oder eine Fotodokumentation Ihres Unterrichts bei googledisk hoch und senden uns den Link im Formular.
  3. Fügen Sie Ihre geplante Unterrichtsreihe oder den extracurricularen Unterricht und Ihre Materialien im .pdf-Format hinzu und schicken Sie alles an: eugenia.gerzow@goethe.de 
Die Autor/-innen der besten Einsendungen werden zum CLIL-Seminar und zur Eröffnung der Junior-Uni im Oktober 2018 nach Moskau eingeladen.

Die Reise- und Hotelkosten übernimmt das Goethe-Institut Moskau.

Alle Teilnehmenden erhalten eine Teilnahmebescheinigung vom Goethe-Institut Moskau.