Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)


Marx für Anfänger

Marx für Anfänger
© Icarus Films

Großbritannien 1979, 6 min., Kurzfilm, auf Englisch
 
Regie und Animation: Bob Godfrey, Clive Morton, Kevin Attew, Annabel Jankel, Marcus Parker-Rhodes, , Musik: Johnny Hawksworth, Produzenten: Readers and Writers Publishing Cooperative

Marx für Anfänger, so heißt das Buch, das eine Frau in der Bibliothek liest – doch es ist fraglich, ob Marx überhaupt so simplifiziert und zusammengefasst werden kann. Daher schlägt der Film an der Seite eines einfachen Bauern und Arbeiters einen großen Bogen von der Steinzeit, die alten Ägypter, griechische Philosophen, Mittelalter und Renaissance bis zur Aufklärung, um Missstände und Grundprobleme der gesellschaftlichen Entwicklung zu demonstrieren.

Der komplette Kurzfilm

Marx für Anfänger
© Icarus Films
Der Arbeiter begegnet schließlich Marx, der ihm die Prinzipien des Kapitalismus erklärt – und wie er von dem „Schwein“, dem Industriellen, ausgebeutet werde. Schnell werden Begriffe des Mehrwerts, der Ausbeutung und des Profits abgehakt. Doch die Frau, die all dies im Buch erfährt, bekommt auf ihre brennende Frage „Was ist mit mir!?“ keine Antwort...
 
Quelle: Bob Godfrey Films

Zurück

Top