Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)


Marx Reloaded

Marx Reloaded
© Icarus Films

Deutschland / Frankreich 2010, 52 Min., Dokumentarfilm, auf Englisch.
 
Drehbuch und Regie: Jason Barker, Alexandra Weltz, Kamera: Boris Becker, Hans Schauerte, Schnitt:  Carsten Piefke, Musik: Markus Rieger, Produzenten: Irene Höfer, Andreas Schroth, mit: Nina Power , Jacques Rancière, Peter Sloterdijk, Alberto Toscano, Slavoj Žižek

Mitten in der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise rücken 2008/2009 die Ideen und Analysen von Marx wieder ins öffentliche Interesse, nachdem sie nach dem Ende des „Kommunismus“ für gescheitert und tot erklärt worden waren. Die Krise löste die tiefste weltweite Rezession seit 70 Jahren aus. Die US-Regierung intervenierte mit der sagenhaften Summe von einer Billiarde Dollar, um das amerikanischen Banksystem vor dem Zusammenbruch zu bewahren.

Die Auswirkungen der Krise auf Europa sind noch immer nicht in ihrer ganzen Tragweite klar. Sollen wir solche Krisen als unerfreuliche Nebeneffekte des freien Handels hinnehmen? Oder gibt es andere Theorien über ihre Ursachen und Folgen auf unseren Lebensstil?

Trailer

Eine neue Generation von Philosophen, Künstlern und politischen Aktivisten wendet sich wieder den Ideen und Analysen von Marx zu, um die Krisen den Kapitalismus und mögliche Alternativen dazu zu verstehen. Sind die Tage des kapitalistischen Systems wirklich gezählt? Und kann 20 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer Kommunismus doch eine Lösung für all die wirtschaftlichen und Umwelt-Probleme der Welt aufzeigen?

Quelle: Verleih tvfinternational.com

Zurück

Top