Lesegruppe Online Buchklub: „Der Umfall“

Online Buchklub: „Der Umfall“ © Goethe Pop Up Seattle/Mikael Ross/Fantagraphics

Do, 15.04.2021

Online

Lesen. Sprechen. Teilen.

Lesen Sie ein Buch und nehmen Sie an unsere Besprechung im digitalen Raum teil. Registrieren Sie sich einfach über Eventbrite, um die Zoom-Zugangsdaten zu erhalten. Lesen und Erfahrungsaustausch gehen weiter!

Der Buchklub ist kostenlos und offen für alle Interessierten. Die jeweiligen Bücher müssen von den Teilnehmenden vorab eigenständig angeschafft werden. Es wird erwartet, dass die ausgewählten Titel vor dem Treffen gelesen werden, damit alle an der Diskussionsrunde teilnehmen können.

Lesen Sie den Roman entweder auf Deutsch oder Englisch. Die Diskussion verläuft auf Englisch.
Registrieren Über den Roman:
 
Plötzlich ist alles anders und dein Zuhause gibt es nicht mehr. Vor allem, wenn dein Zuhause kein Ort, sondern ein anderer Mensch war. Seit dem Schlaganfall von Noels Mutter steht sein Leben Kopf. Denn ein Mann mit Bart behauptet auf einmal, dass Noel nicht länger alleine in der alten Wohnung bleiben kann. Er muss umziehen, weg aus Berlin, weg von Zuhause. In eine völlig fremde Umgebung, eine Betreuungseinrichtung für andere Menschen mit Behinderung. Zum allerersten Mal in seinem Leben ist Noel auf sich allein gestellt. Aber es ist auch das erste Mal, dass er mit so vielen anderen Menschen zusammenlebt. Wem kann er vertrauen? Wen mag er? Wer liebt ihn?
 
Es gibt ein Dorf—Neuerkerode—in Deutschland, das größtenteils von Menschen mit Entwicklungsstörungen bewohnt und betrieben wird - das örtliche Restaurant, die örtliche Bar, der örtliche Supermarkt. Es ist ein wunderschöner, sogar unglaublicher Ort - und es ist der Ort, an dem Der Umfall spielt. Im Jahr 2016 begann der Cartoonist Mikael Ross, Neuerkerode zu besuchen. Nach zweijähriger Recherche in Neuerkerode wagt der Zeichner und Autor Mikael Ross mit seiner neuen Graphic Novel Der Umfall einen Perspektivwechsel, und erzählt aus Noels Sicht von den Tiefschlägen und Höhenflügen eines jungen Mannes mit geistiger Behinderung.
 
Mikael Ross © Avant-Verlag Über den Autor:
 
Schon von klein auf begeisterter Comicleser und -zeichner kommt Mikael Ross erst über Umwege zur Comickunst. 1984 in München geboren, absolviert er zunächst eine Ausbildung zum Theaterschneider an der Bayerischen Staatsoper. Der Umzug nach Berlin und ein Studium an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee beeinflussen seine erste längere Erzählung Herrengedeck, die er 2008 im Eigenverlag veröffentlicht. Er erhielt für Der Umfall im Jahr 2020 den Max & Moritz Preis für das "Beste deutschsprachige Comic".

 
Interesse daran den Autor höchstpersönlich zu treffen? Jetzt anmelden für unseren Talk mit Mikael Ross und UW Professor José Alaniz am Samstag, den 17. April um 11 Uhr PDT. Mehr Information finden Sie hier.​

Zurück