Theater Antigone - Urklang

HAN 08.-09.04.2022 XplusX © Goethe-Institut Hanoi

Fr, 08.04.2022

19 Uhr

Manzi Art Space

Antigone - Âm Mù ist neueste Produktion des XplusX, die auf dem berühmten griechischen Stück „Antigone“ basiert. Mit dem philosophischen Konzept der „Singularität“ als Hauptthema für diese Interpretation der klassischen Tragödie beginnen wir unsre ersten Experimente mit immersives Theater, mit dem Ziel, dem Publikum eine neue, einzigartige Theatererfahrung zu bieten. Das Bühnenbild ist ortsspezifisch, und das Publikum ist eingeladen, sich während der gesamten Aufführung zu bewegen und aktiv mit jedem Elemente der künstlerischen Umgebung zu interagieren.

Die Bühnenaufführung des Originalstücks „Antigone“, das im Vorfeld als mehrdimensionaler Videoaufruf aufgezeichnet wurde, hatte im vergangenen November auf einer virtuellen Plattform namens Discord. Diese erste Vorführung wurde gleichzeitig mit konstruierten polyphonen Skripten gezeigt, um ein Gefühl für die virtuelle Welt zu schaffen. Die zweite Aufführung fand im Goethe- Institut statt.

In Manzi Art Space wird Antigone- Âm Mù im April dieses Jahres noch einmal in einer neuen Fassung inszeniert und aufgeführt. Eine völlig neue Bühne verspricht neue Erfahrungen für das Publikum.  

Das Projekt wird vom Goethe-Institut Hanoi im Rahmen der Antigone-Saison unterstützt

 

Antigone © Goethe-Institut Hanoi Weitere Theaterstücke im Rahmen des Projekts "Antigone" finden Sie hier:

WEITERE THEATERSTÜCKE

Künstlerisches Team

  • Hà Nguyên Long (*1990) | Regie und Bühnenbild<br><br>Hà Nguyên Long ist Theaterregisseur und Bühnenbildner und lebt in Paris und Hanoi. Als Bühnenbilder hat er mit dem Théâtre de Bastille, der Scène National de St. Nazaire, dem Theater Festival d'Avignon und dem Cuirieu Theatre Festival zusammengearbeitet. Als Direktor von XplusX Studio hat er zwei Stücke inszeniert: “Sơn Hậu – Jenseits des Berges“ und “A Stage Reading|ORESTEIA“ von Aischylos. © XplusX Studio
    Hà Nguyên Long (*1990) | Regie und Bühnenbild

    Hà Nguyên Long ist Theaterregisseur und Bühnenbildner und lebt in Paris und Hanoi. Als Bühnenbilder hat er mit dem Théâtre de Bastille, der Scène National de St. Nazaire, dem Theater Festival d'Avignon und dem Cuirieu Theatre Festival zusammengearbeitet. Als Direktor von XplusX Studio hat er zwei Stücke inszeniert: “Sơn Hậu – Jenseits des Berges“ und “A Stage Reading|ORESTEIA“ von Aischylos.
  • Nguyễn Quang Kiếm (*1995) | Dramaturgie und Produktion<br><br>Nguyễn Quang Kiếm hat Erfahrungen aus Marketing, Filmregie und Literatur. Er arbeitet als Kunst- und Kulturmanager und Netzwerker in Hanoi. Er ist eine kreative Stütze des XplusX Studios seit seiner Gründung. Für Antigone - Âm Mù schrieb er das Konzept, recherchierte, interpretierte und beriet das Kreativteam beim interaktiven Drehbuch. Auch rekrutierte und leitete er das Produktionsteam. © XplusX Studio
    Nguyễn Quang Kiếm (*1995) | Dramaturgie und Produktion

    Nguyễn Quang Kiếm hat Erfahrungen aus Marketing, Filmregie und Literatur. Er arbeitet als Kunst- und Kulturmanager und Netzwerker in Hanoi. Er ist eine kreative Stütze des XplusX Studios seit seiner Gründung. Für Antigone - Âm Mù schrieb er das Konzept, recherchierte, interpretierte und beriet das Kreativteam beim interaktiven Drehbuch. Auch rekrutierte und leitete er das Produktionsteam.
  • Nhung Nguyen - alias Sound Awakener (*1998) | Komponistin und Sounddesignerin<br><br>Eine bekannte Hanoier Klangkünstlerin. Sie experimentiert mit ästhetischen und klanglichen Formen des linken Feldes, darunter Ambient Drone, Electro Acoustic, Noise Music, Musique Concrete. Seit 2014 arbeitet Nhung mit verschiedenen internationalen Plattenlabels und KünstlerInnen aus verschiedenen Bereichen zusammen, und hat klangliche und visueller Erfahrung mit einander verbunden. © XplusX Studio
    Nhung Nguyen - alias Sound Awakener (*1998) | Komponistin und Sounddesignerin

    Eine bekannte Hanoier Klangkünstlerin. Sie experimentiert mit ästhetischen und klanglichen Formen des linken Feldes, darunter Ambient Drone, Electro Acoustic, Noise Music, Musique Concrete. Seit 2014 arbeitet Nhung mit verschiedenen internationalen Plattenlabels und KünstlerInnen aus verschiedenen Bereichen zusammen, und hat klangliche und visueller Erfahrung mit einander verbunden.
  • Nguyễn Hồng Ánh (*2001) | Bühnenfassung und interaktiven Texte<br><br>Nguyễn Hồng Ánh wirkte als Dramaturgin an der Bühnenlesung ORESTEIA von Aeschylus, einer Produktion des XplusX Studios, mit. In Antigone - Âm Mù ist sie für das interaktive Drehbuch verantwortlich, für das sie die meisten Geschichten verfasste und den Schnitt leitete. Neben ihrer Mitarbeit beim XplusX Studio ist sie auch Autorin, Filmemacherin. Sie studiert der Cinema & East Asian Studies an der Denison University, Ohio USA. © Privat
    Nguyễn Hồng Ánh (*2001) | Bühnenfassung und interaktiven Texte

    Nguyễn Hồng Ánh wirkte als Dramaturgin an der Bühnenlesung ORESTEIA von Aeschylus, einer Produktion des XplusX Studios, mit. In Antigone - Âm Mù ist sie für das interaktive Drehbuch verantwortlich, für das sie die meisten Geschichten verfasste und den Schnitt leitete. Neben ihrer Mitarbeit beim XplusX Studio ist sie auch Autorin, Filmemacherin. Sie studiert der Cinema & East Asian Studies an der Denison University, Ohio USA.
  • Vũ Hoàng Long (*1998) | Marketing<br><br>Vũ Hoàng Long macht Recherchen im Bereich Medien- und Kulturwissenschaften, wirkt als Autor und Blogger. Herausragende Publikationen: Collective Forgetting and Domestic Xenophobia (Southeast Asian Media Studies); Attending a specialized school: Perspectives (Thanh Niên Verlag). Media and Culture Studies from the Perspective of Affect Theory; “Old Tet” – Constructing Collective Memories (Journal of Cultural Studies in Viet Nam). Derzeit hostet er den Blog namens Nguoi Ke Chuyen und ist schreibt für Vietcetera. © Privat
    Vũ Hoàng Long (*1998) | Marketing

    Vũ Hoàng Long macht Recherchen im Bereich Medien- und Kulturwissenschaften, wirkt als Autor und Blogger. Herausragende Publikationen: Collective Forgetting and Domestic Xenophobia (Southeast Asian Media Studies); Attending a specialized school: Perspectives (Thanh Niên Verlag). Media and Culture Studies from the Perspective of Affect Theory; “Old Tet” – Constructing Collective Memories (Journal of Cultural Studies in Viet Nam). Derzeit hostet er den Blog namens Nguoi Ke Chuyen und ist schreibt für Vietcetera.
  • Sam Nguyễn (*) | Grafisches Design<br><br>Sam Nguyễn ist Grafikdesignerin mit den Schwerpunkten user-interface-design, digitalem Marketing und Druck. Sie hat Projekte mit event-orientierten Unternehmen wie dem Toong Coworking Space umgesetzt. Ihre beiden persönlichen Projekte @feelsstudio und @fey.images sind von Illustration und analoger Fotografie inspiriert. Zur Zeit beschäftigt sie sich mit Kunstgeschichte und will die Welt der Kunst durch übersetzte Texte erkunden. © Privat
    Sam Nguyễn (*) | Grafisches Design

    Sam Nguyễn ist Grafikdesignerin mit den Schwerpunkten user-interface-design, digitalem Marketing und Druck. Sie hat Projekte mit event-orientierten Unternehmen wie dem Toong Coworking Space umgesetzt. Ihre beiden persönlichen Projekte @feelsstudio und @fey.images sind von Illustration und analoger Fotografie inspiriert. Zur Zeit beschäftigt sie sich mit Kunstgeschichte und will die Welt der Kunst durch übersetzte Texte erkunden.
  • Vũ Tiến Duy (*1995) | Ko-Autor der interaktiven Texte<br><br>Vũ Tiến Duy ist ein Kinoguru und behauptet von sich der Chef von "Xi Nghiep Dien Anh Thang Long" zu sein - ein persönlicher Blog mit Filmkritik, Filmanalysen. Er organisiert auch Filmvorführungen an verschiedenen Orten. Im Jahr 2020 drehte Duy seinen ersten unabhängigen Kurzfilm Land of Fire. © Privat
    Vũ Tiến Duy (*1995) | Ko-Autor der interaktiven Texte

    Vũ Tiến Duy ist ein Kinoguru und behauptet von sich der Chef von "Xi Nghiep Dien Anh Thang Long" zu sein - ein persönlicher Blog mit Filmkritik, Filmanalysen. Er organisiert auch Filmvorführungen an verschiedenen Orten. Im Jahr 2020 drehte Duy seinen ersten unabhängigen Kurzfilm Land of Fire.
  • Trần Hiền Mai (*2001) | Ko-Autorin der interaktiven Texte<br><br>Trần Hiền Mai studiert Philosophie am Amerikanischen College Griechenland. © Privat
    Trần Hiền Mai (*2001) | Ko-Autorin der interaktiven Texte

    Trần Hiền Mai studiert Philosophie am Amerikanischen College Griechenland.
  • Nguyễn Khánh Linh aka LOONY (*1996) | Kostüme-Design<br><br> Nguyễn Khánh Linh hat Modedesign am Hanoi College of Arts studiert und Kunstkritik und Geschichte an der Vietnam University of Fine Arts. Derzeit arbeitet sie als Lehrassistentin der Kunstabteilung der Greensum Academy und nimmt freiberuflich an mehreren Kunstprojekten teil. © XplusX Studio
    Nguyễn Khánh Linh aka LOONY (*1996) | Kostüme-Design

    Nguyễn Khánh Linh hat Modedesign am Hanoi College of Arts studiert und Kunstkritik und Geschichte an der Vietnam University of Fine Arts. Derzeit arbeitet sie als Lehrassistentin der Kunstabteilung der Greensum Academy und nimmt freiberuflich an mehreren Kunstprojekten teil.
  • Maria Papadomanolaki (*1980) | Musikerin<br><br>Maria Papadomanolaki ist eine in Griechenland lebende Übertragungskünstlerin und Komponistin. Papadomanolaki hat Linguistik und Literatur an der Aristoteleion University of Thessaloniki studiert, bevor sie sich der Klangkunst und Klangforschung widmete, hat sie PhD zum Thema „Sonic Perceptual Ecologies“ an der CRISAP, LCC, UAL absolviert. Ihre Arbeit und Forschung konzentriert sich auf die Rolle des Klangs in der Art und Weise, wie wir mit unserer Umgebung, mit Erinnerung, Ortsgestaltung und Wahrnehmung umgehen. Besonderer Wert wird auf die Synergie von elektroakustischer und elektronischer Musik, Transmissionskunst und kreativen ökologischen Praktiken gelegt. © Apostolos Voulgarakis
    Maria Papadomanolaki (*1980) | Musikerin

    Maria Papadomanolaki ist eine in Griechenland lebende Übertragungskünstlerin und Komponistin. Papadomanolaki hat Linguistik und Literatur an der Aristoteleion University of Thessaloniki studiert, bevor sie sich der Klangkunst und Klangforschung widmete, hat sie PhD zum Thema „Sonic Perceptual Ecologies“ an der CRISAP, LCC, UAL absolviert. Ihre Arbeit und Forschung konzentriert sich auf die Rolle des Klangs in der Art und Weise, wie wir mit unserer Umgebung, mit Erinnerung, Ortsgestaltung und Wahrnehmung umgehen. Besonderer Wert wird auf die Synergie von elektroakustischer und elektronischer Musik, Transmissionskunst und kreativen ökologischen Praktiken gelegt.
  • Út Quyên (*1987) | Zweite Übersetzerin<br><br>Út Quyên hat einen Hintergrund in Journalismus, Kommunikation und Malerei. Sie arbeitet als Programmmanagerin bei Heritage Space sowie als unabhängige Autorin, Übersetzerin, Kunst- und Kulturmanagerin. Ihre Texte und Kommentare zu Kunst und Kultur werden in Hanoi Grapevine (Vietnam), Art & Market (Singapur), Art and Society Research Center (Japan) veröffentlicht. © Privat
    Út Quyên (*1987) | Zweite Übersetzerin

    Út Quyên hat einen Hintergrund in Journalismus, Kommunikation und Malerei. Sie arbeitet als Programmmanagerin bei Heritage Space sowie als unabhängige Autorin, Übersetzerin, Kunst- und Kulturmanagerin. Ihre Texte und Kommentare zu Kunst und Kultur werden in Hanoi Grapevine (Vietnam), Art & Market (Singapur), Art and Society Research Center (Japan) veröffentlicht.
  • Phạm Ngọc Minh Thư (*2002) | Bühnenmanager 2<br><br>Phạm Ngọc Minh Thư ist Student an der Monash University und studiert Film und Leinwand. Sie ist auch Koordinatorin des gemeinnützigen Projekts Espelune, bei dem sie ihren ersten unabhängigen Kurzfilm drehte. © privat
    Phạm Ngọc Minh Thư (*2002) | Bühnenmanager 2

    Phạm Ngọc Minh Thư ist Student an der Monash University und studiert Film und Leinwand. Sie ist auch Koordinatorin des gemeinnützigen Projekts Espelune, bei dem sie ihren ersten unabhängigen Kurzfilm drehte.
 

Schauspielerinnen und Schauspieler

  • Trần Thiên Tú (*1991) als Antigone / Eurydice<br><br>Trần Thiên Tú studierte Darstellende Kunst an der Shandong Academy of Art, China. Sie arbeitet an ihrem Master-Abschluss in Theaterregie an der Beijing National Academy of Performing Arts. Tu hat seit ihren frühen Jahren in vielen Filmen und Filmprojekten mitgespielt, insbesondere Ao Lua Ha Dong (2006), Immortal Legend (2009), Tim han vet seo (2018), For June (2010) and Invisible Evidence (2020), Biet thi noi, khong biet thi boi (2021). © XplusX Studio
    Trần Thiên Tú (*1991) als Antigone / Eurydice

    Trần Thiên Tú studierte Darstellende Kunst an der Shandong Academy of Art, China. Sie arbeitet an ihrem Master-Abschluss in Theaterregie an der Beijing National Academy of Performing Arts. Tu hat seit ihren frühen Jahren in vielen Filmen und Filmprojekten mitgespielt, insbesondere Ao Lua Ha Dong (2006), Immortal Legend (2009), Tim han vet seo (2018), For June (2010) and Invisible Evidence (2020), Biet thi noi, khong biet thi boi (2021).
  • Hong MA (*1985) als Creon<br><br>Hong MA ist Absolvent der Universität für Architektur Hanoi. Er arbeitet er als Schauspieler und Filmemacher. Er ist Mitglied des TPD Center for Assistance and Development of Movie Talents. 2021 spielte er in Life and its double, einem experimentellen Theaterprojekt von Trương Quế Chi im Manzi Art Space. © XplusX Studio
    Hong MA (*1985) als Creon

    Hong MA ist Absolvent der Universität für Architektur Hanoi. Er arbeitet er als Schauspieler und Filmemacher. Er ist Mitglied des TPD Center for Assistance and Development of Movie Talents. 2021 spielte er in Life and its double, einem experimentellen Theaterprojekt von Trương Quế Chi im Manzi Art Space.
  • Phạm Bảo Ngọc (*1996) als Ismene<br><br>Phạm Bảo Ngọc ist Mitglied des ATH Drama and Art Space, Hanoi DocLab 2019 und Viplayback Theatre Group seit 2019. Sie hat als Schauspielerin in The fly von J.P.Sartre unter der Regie von Quentin Delorme (2019), und an der ORESTEIA von Aischylus, Regie von Ha Nguyen Long (2020) mitgewirkt, ferner an Die Ausnahme und Regel von Bertolt Brecht, Regie von Quentin Delorme (2020), und Life and its Double, ein experimentelles Theaterprojekt von Trương Quế Chi (2021). © XplusX Studio
    Phạm Bảo Ngọc (*1996) als Ismene

    Phạm Bảo Ngọc ist Mitglied des ATH Drama and Art Space, Hanoi DocLab 2019 und Viplayback Theatre Group seit 2019. Sie hat als Schauspielerin in The fly von J.P.Sartre unter der Regie von Quentin Delorme (2019), und an der ORESTEIA von Aischylus, Regie von Ha Nguyen Long (2020) mitgewirkt, ferner an Die Ausnahme und Regel von Bertolt Brecht, Regie von Quentin Delorme (2020), und Life and its Double, ein experimentelles Theaterprojekt von Trương Quế Chi (2021).
  • Trần Quang Huy (*1999) als Haemon<br><br>Trần Quang Huy hat Schauspiel an der Hanoi University of Theatre and Cinema und Theaterregie an der Beijing National Academy of Performing Arts studiert. Huy hat als Schauspieler und Sänger an mehreren Theaterstücken und Kunstprojekten an Universitäten teilgenommen. © XplusX Studio
    Trần Quang Huy (*1999) als Haemon

    Trần Quang Huy hat Schauspiel an der Hanoi University of Theatre and Cinema und Theaterregie an der Beijing National Academy of Performing Arts studiert. Huy hat als Schauspieler und Sänger an mehreren Theaterstücken und Kunstprojekten an Universitäten teilgenommen.
  • Nguyễn Duy Anh Tuấn (*1997) als Guard / Tiresias<br><br>Nguyễn Duy Anh Tuấn absolvierte 2020 das Hanoi College of Art in Drama and Cinema Acting. Er arbeitet als Schauspieler des Dramatheaters der Polizei. Anh Tuan spielte in vielen Projekten für Fernseh- und Social-Media-Kanäle wie An Ninh TV und Youtube mit. © XplusX Studio
    Nguyễn Duy Anh Tuấn (*1997) als Guard / Tiresias

    Nguyễn Duy Anh Tuấn absolvierte 2020 das Hanoi College of Art in Drama and Cinema Acting. Er arbeitet als Schauspieler des Dramatheaters der Polizei. Anh Tuan spielte in vielen Projekten für Fernseh- und Social-Media-Kanäle wie An Ninh TV und Youtube mit.
  • Nguyễn Thu Hậu (*1980) als Messenger<br><br>Nguyễn Thu Hậu ist Mitglied der Viplayback Theatre Group und hat 2020 als Schauspielerin an der Bühnenlesung ORESTEIA von Aeschylus unter der Regie von Hà Nguyên Long mitgewirkt. 2021 spielte sie beim Drama & Improvisation Festival (ATH Art Space) mit. © XplusX Studio
    Nguyễn Thu Hậu (*1980) als Messenger

    Nguyễn Thu Hậu ist Mitglied der Viplayback Theatre Group und hat 2020 als Schauspielerin an der Bühnenlesung ORESTEIA von Aeschylus unter der Regie von Hà Nguyên Long mitgewirkt. 2021 spielte sie beim Drama & Improvisation Festival (ATH Art Space) mit.
  • Yết Yết (*1995) ist Gitarristin und Musikproduzentin. © XplusX Studio
    Yết Yết (*1995) als Chorus

    Yết Yết ist Gitarristin und Musikproduzentin.
  • Hương Trà (@nopoemforclaudia) (*1998) als Chorus<br><br> Hương Trà ist Multimedia-Künstlerin mit Werken, die von poetischem Ausdruck bis hin zu experimenteller Foto-/Audio-/Videokunst reichen. © XplusX Studio
    Hương Trà (@nopoemforclaudia) (*1998) als Chorus

    Hương Trà ist Multimedia-Künstlerin mit Werken, die von poetischem Ausdruck bis hin zu experimenteller Foto-/Audio-/Videokunst reichen.
  • Minh Ánh (*1996) als Chorus<br><br>Minh Ánh ist in der Nachbarschaftshilfe tätig und teilzeit als Schauspielerin. © privat
    Minh Ánh (*1996) als Chorus

    Minh Ánh ist in der Nachbarschaftshilfe tätig und teilzeit als Schauspielerin.
  • Minh Tâm (*1999) als Chorus<br><br>Minh Tâm hat ihr Studium abgeschlossen. © XplusX Studio
    Minh Tâm (*1999) als Chorus

    Minh Tâm hat ihr Studium abgeschlossen.
  • Nguyễn Bình Minh (1999) als Chorus<br><br>Nguyễn Bình Minh ist Autor und Techniker. © XplusX Studio
    Nguyễn Bình Minh (1999) als Chorus

    Nguyễn Bình Minh ist Autor und Techniker.

Zurück