Fach- und Führungskräfte mit Schwerpunkt Kultur

. Foto: © Luis Alvarez

Wenn Sie eine führende Position in der institutionellen Kulturvermittlung übernehmen möchten und bereit sind, dafür auch außerhalb Deutschlands zu arbeiten – dann sind Sie bei uns genau richtig.

Unsere Fach- und Führungskräfte leiten die kulturelle Programmarbeit an unseren Auslandsinstituten und in der Zentrale des Goethe-Instituts in München. Alle fünf bis sechs Jahre wechseln sie den Einsatzort. Möchten Sie sich als Fach- und Führungskraft bei uns bewerben, sollten Sie mehrere Jahre Berufserfahrung in der institutionellen Kulturvermittlung mitbringen und an einer dauerhaften Tätigkeit interessiert sein.

Als Fach- und Führungskraft wechseln Sie alle fünf bis sechs Jahre den Standort. Sie werden entweder als Institutsleiter*in an einem Auslandsinstitut eingesetzt, sind Leiter*in der regionalen Programmarbeit oder Bereichsleiter*in bzw. Referent*in in einer der Kulturabteilungen der Zentrale in München. 

Während Ihres Einsatzes an einem Auslandsstandort des Goethe-Instituts entwickeln Sie gemeinsam mit lokalen Kulturträgern die kulturelle Programmarbeit – Sie konzipieren, planen, führen Veranstaltungen durch und evaluieren die Ergebnisse. Zudem pflegen Sie die Kontakte zur Wissenschafts- und Kulturszene, zu Ministerien und Medien des Gastlandes und betreiben aktive Öffentlichkeitsarbeit. Sind Sie im Kulturbereich der Zentrale in München eingesetzt, beraten Sie die Mitarbeiter*innen im Ausland bei der kulturellen Programmarbeit.

Unsere Fach- und Führungskräfte sind Expert*innen mit mehrjähriger Berufserfahrung in der Kulturvermittlung. Wir wünschen uns von Ihnen: 
  • Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium 
  • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in der institutionellen Kulturvermittlung oder in einer Einrichtung, die dem Goethe-Institut vergleichbar ist  
  • Sehr gute, umfassende Kenntnisse der aktuellen deutschen Kulturszene sowie der Kultur- und Bildungspolitik mit Schwerpunkt Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik 
  • Interkulturelle Kompetenz bei der Projektentwicklung, einschließlich Konzeption und Durchführung 
  • Erfahrungen in der selbständigen Leitung von Kulturprogrammprojekten und im Finanz- und Personalmanagement 
  • Sicherer Umgang mit MS Office 
  • Lust und Bereitschaft, neue Medien einzusetzen 
  • Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau 
  • Sehr gute Kenntnisse in Englisch und mindestens einer weiteren Fremdsprache 
  • Bereitschaft, alle fünf bis sechs Jahre in ein anderes Land zu wechseln.  

Wir bereiten Sie umfassend auf Ihre Führungsaufgaben beim Goethe-Institut vor. Während Ihrer Einarbeitungszeit unterstützt Sie ein*e Mentor*in dabei, sich schnell bei uns zu integrieren und zu vernetzen.

Ausschreibungen für „Fach- und Führungskräfte mit Schwerpunkt Kultur“ finden Sie auf unserer Karriereseite und im Stellen-Newsletter des Goethe-Instituts. Den Stellen-Newsletter können Sie hier abonnieren.