Förderer

Förderer © Goethe-Institut / Foto: Loredana LaRocca
Zwischenraum

Das Goethe-Institut genießt seit über 60 Jahren im In- und Ausland einen hervorragenden Ruf als Dialogpartner Deutschlands mit der Welt und unterstützt Projekte mit herausragendem Profil und hoher Wirkung in der Öffentlichkeit. Es verfügt über ein weltumspannendes Netzwerk und arbeitet eng und nachhaltig mit Bildungs- und Kulturinstitutionen zusammen.

Unsere internationale partnerschaftliche Zusammenarbeit und die Einbindung unserer Institute in das kulturelle Leben des Gastlandes schaffen wirksame und glaubwürdige Verständigungsprozesse. Wir vermitteln mit unserer Arbeit ein aktuelles Deutschlandbild und damit verbunden eine realistische und differenzierte Wahrnehmung unseres Landes im Ausland. Dafür erhalten wir vom Auswärtigen Amt institutionelle Förderung, die wir durch eigene Einnahmen aus Sprachkursen ergänzen.

Die Entstehung von großen Projekten hängt heute mehr denn je von Menschen und Institutionen ab, die diese Arbeit unterstützen. Zusätzliche Mittel von Stiftungen und privaten Förderern bedeuten für unsere Arbeit, dass wir herausragende Projekte zur Förderung der europäischen Integration und internationalen Verständigung realisieren und Verantwortung übernehmen können.

Sie können unsere Arbeit als Sponsor oder als Förderer unterstützen. Wenn Sie sich im Bildungsbereich zum Beispiel für die Förderung der deutschen Sprache engagieren wollen, indem Sie Fortbildungs- oder Austauschprojekte unterstützen, oder wenn Sie mit Programmen in Musik, Theater, darstellender Kunst das gegenseitige Kulturverständnis vertiefen wollen, dann sprechen Sie mit uns. Gemeinsam erreichen wir zahlreiche Menschen und schaffen Grundlagen für andauernde freundschaftliche Beziehungen.

Das wichtigste Alleinstellungsmerkmal des Goethe-Instituts und gleichzeitig Garant für die optimale Erfüllung seines Auftrags ist das weltweite Netzwerk.

Das Goethe-Institut unterhält zurzeit 159 Goethe-Institute sowie vier „Sprachkurs- und Prüfungsinstitute“ in 94 Gastländern, darunter 13 Institute sowie die Zentrale in Deutschland. Diese bieten Sprach-, Kultur- und Informationsangebote mit standortspezifischen Schwerpunkten an. Die Institute sind zugleich Kern lokaler Netzwerke. Sie betreuen Kulturgesellschaften, Sprachlernzentren und Lesesäle. Insgesamt entsteht so ein Netzwerk von knapp 1.000 Anlaufstellen.

Mit 5.500 Kulturveranstaltungen jährlich verfügen wir über ein großes Projektportfolio. Als Partner von außergewöhnlichen Veranstaltungen erhalten Sie weit gefächerte und ungewöhnliche Möglichkeiten der Zielgruppenansprache.

Für die Unterstützung der Projekte des Goethe-Instituts im Berichtsjahr 2013 bedanken wir uns bei folgenden Spendern und Sponsoren:

Aareal Bank AG
Airbus Group N.V.
Allianz Indonesia
AUDI AG
B. Grimm Trading Corporation Co., Ltd.
BASF SE
BMW Group
Boon Rawd Brewery Co., Ltd.
CARES Chinese Association for Relief and Ensuing Services
Commercial Bank of Africa (cba)
Commerzbank AG
Cornelsen Verlag
CPWF Challenge Program on Water & Food
Cyprus Import Corporation Ltd (Mercedes Benz)
Deutsch-Australische Industrie- und Handelskammer
Deutsche Bank AG
Deutsche Lufthansa AG
Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds
Dmtur Agência de Viagens e Turismo
Duncan Grehan & Partners, Solicitors
ERA-Terminal
Ergo Live Insurance SE
Evonik Degussa (SEA) Pte. Ltd
Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH
Fördergemeinschaft Rotary Mannheim e.V.
Frau Juliana Stein
Frau Perrine M. Falcone
Frau Sonia de Falcone
Frau Yris de Montero
Fresenius SE & Co. KGaA
Friends of the Goethe-Institut Washington
Friends of the Goethe-Institut Chicago
Friends of the Goethe-Institut New York
GAAST Dubai - Ghassan Ahmed Al Sulaiman Trading
German Films Service + Marketing GmbH
GROHE Deutschland Vertriebs GmbH
Guaranty Trust Bank plc
Haribo GmbH & Co. KG
Herr Aleksandr Panow
Herr Alexander Rathenau
Herr Christian Bothmann
Herr Dr. Gitanas Nauseda
Herr Dr. Uwe Hoffmann
Herr Fabian Bieg
Herr Konstantin Sawarin
Herr Philip E. Aarons
Herr Prof. Lorenz Reibling
Herr Prof. Torsten Meyer
Herr Sascha Meyer
Herr Sebastian Seifert
Herr Silvio Bauer
Herr Tilman Todenhöfer
Hochtief AG
Hollywood C.E. Prag
Hueber Verlag GmbH.
IFG Industrie-Förderung Gesellschaft mbH
Instituto Moreira Salles IMS
JSC ProCredit Bank
KfW Entwicklungsbank
Klett Verlag
Knauf Gips KG
Langenscheidt Verlag
Lanxess AG
Literarisches Colloquium Berlin
Lucerna Barrandov, spol. s r. o.
Mark Hotels Management GmbH
MAWI Group
MFG Medien- und Filmgesellschaft  Baden-Württemberg
Millipore Corporation Boston
Mimenstudio Dresden e.V.
NBK-Group
Ozantis, UAB
Pragoplyn, a.s.
PT. Nutrifood Indonesia
Robert Bosch GmbH
Rödl & Partner
Rotary Club Schwäbisch Hall
SAP AG
Schenker Deutschland AG
Schwarzkopf & Henkel Australia
Schweizer Cobras Lawyers & Notaries
Serviço Social do Comércio/SESC
Siemens AG
Telemar Norte Leste S.A. - Oi
The Institute for the Promotion of Teaching Science and Technology (IPST)
THONET GmbH
TOGA Group
Tower Cinemas - Newcastle
UVEX Safety Group - Australia
Volkswagen AG
Volkswagenbank GmbH
Wintershall Holding GmbH
Würth Group
Yarra Trams
Yayasan Arsari Djojohadikusumo

Für die Unterstützung der Projekte des Goethe-Instituts im Berichtsjahr 2013 bedanken wir uns bei folgenden Stiftungen und Partnern:

Albert und Barbara von Metzler-Stiftung
Allianz Kulturstiftung
artEDU-Stiftung
Börsenverein des Deutschen Buchhandels Stiftung
Caspar-Ludwig Opländer Stiftung
DEFA-Stiftung
Fundação Calouste Gulbenkian
Fundación Goethe
Gemeinnützige Hertie-Stiftung
Giesecke & Devrient Stiftung
Hanns-Seidel-Stiftung e.V.
Heinrich-Vetter-Stiftung
Klitschko-Stiftung
Kunststiftung NRW
Pro Helvetia Schweizer Kulturstiftung
Robert Bosch Stiftung GmbH
Siemens Stiftung
Stifterverband für die deutsche Wissenschaft
Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft"
Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit
Stiftung Mercator GmbH