Ausstellung Audiovisuelle Installation Тerra Ultima

Ultima © Metheor

Sa, 13.11.2021 -
So, 21.11.2021

Swimming Pool Project Space

Im Rahmen des Projekts Tempus Fugit

Terra Ultima
Eine audiovisuelle Installation von Boyan Manchev und Ani Vasseva, produziert von Metheor

13.-21. November 2021
Galerie Swimming Pool



Die Installation Terra Ultima ("Grenzland") führt das Bild eine fantastischen Nordens ein. Der Norden ist die Grenze der menschlichen Welt, über die man in die Wildnis des Unbekannten vordringt; eine Grenze der Natur, wo die Natur angesichts einer unvorstellbaren Zukunft aus ihrem Lauf herausgeht. Ein Ort des Bruchs, in dem Körper aufsteigen. 

Das ist ein Gedicht über Bruch und Zufall, über Besessenheit.

Im Rahmen der Terra Ultima wird das philosophische Gedicht von Boyan Manchev "Der Virtuose des Lebens" in Bulgarisch, Französisch, Deutsch und Englisch präsentiert.

Die Installation ist vom Kollektiv Metheor mit der Unterstützung des Nationalen Fonds Kultur realisiert. Sie ist ein Teil des Projekts Tempus Fugit von Metheor, dem Goethe-Institut Bulgarien und dem Französischen Institut in Bulgarien im Rahmen des Deutsch-Französischen Kulturfonds.
 

Zurück