Konzert ManiFeste-2019 | Ircam

Mädchen mit Stofftier steht gegenüber von einem Clown Foto (Ausschnitt): Lullaby Expérience, Francfort © Quentin Chevrier

Sa, 01.06.2019 -
Mo, 03.06.2019

Divers lieux

- Lullaby Expérience
 
„Lullaby Experience" von Pascal Dusapin mit dem Ensemble Modern, inszeniert von Claus Guth, sammelt mithilfe einer App die Lieblingskinderlieder der Besucher. Im weiteren Verlauf der Aufnahme werden die Songs aufgelistet, klassifiziert und von der Maschine nach ausgewählten Kriterien der Tonalität, Ausdruckskraft und Plastizität angeordnet. Es entsteht ein zugleich atmosphärisch-sanftes und grausames Klangkontinuum, das aus tausend verschiedenen Quellen und tausend verschiedenen Flexionen konzipiert wurde; eine atmosphärische, weiche und grausame Installation. 

Samstag, den 1. Juni | 14:30, 16:00, 17:30 Uhr
Sonntag, den 2. Juni | 15:00, 16:30 Uhr

Le Centquatre-Paris, 5 Rue Curial, 75019 Paris, Atelier 4
Von 10 bis 15€ ; 12€ Carte Goethe


 
- Ouverture : Hors-champ

 
Die „Black Box Music" des dänischen Komponisten Simon Steen-Andersen wird mithilfe einer magischen Box aufgeführt: Die Choreographie der Hände des Perkussionisten Håkon Stene leitet die Musiker des sich jenseits der Bühne befindenden Ensemble Modern an.
„Run Time Error" ist eine visuelle Projektion mit Ton, deren Projektionsraum, hier das Centre Pompidou, auf unauffällige Weise Teil des Films wird.

Samstag, den 1. Juni | 21:00 Uhr

Centre Pompidou, Place Georges-Pompidou, 75004 Paris, Grande salle
Von 10 bis 18€ ; 14€ Carte Goethe



- Lab.Oratorium
 
Für sein neues Opus magnum trifft Philippe Manoury den Regisseur Nicolas Stemann, das Gürzenich-Orchester Köln und das SWR Vokalensemble. Das Werk ist inspiriert von der Tragödie der Migranten, die vor Krieg und Zerstörung fliehen. Der Konzertsaal wird zum Laderaum und Deck eines Bootes: Einschiffen, Überqueren und Andocken eines im Mittelmeer verlorenen Schiffes. "Lab.Oratorium" oszilliert zwischen Theater und Konzert, zwischen Gesang und gesprochenem Wort.

Montag, den 3. Juni | 20:30 Uhr
Philharmonie de Paris, 221, avenue Jean-Jaurès, 75019 Paris, Grande Salle Pierre Boulez
Diverse Preise ; 21,25€ Carte Goethe

Montag, den 3. Juni | 19:00 Uhr : Gespräch mit Philippe Manoury
Philharmonie de Paris, 221, avenue Jean-Jaurès, 75019 Paris, Salle de conférence
Freier Eintritt

 
Im Rahmen des Ircam-Festivals ManiFeste

Zurück