Konzert Oxana Shevchenko

Oxana Shevchenko am Flügel
Oxana Shevchenko | © Alle Rechte vorbehalten

Die Saison Blüthner 2016 / 2017 im Goethe-Institut Paris
Die neue Generation der Blüthner Preisträger.

Oxana Shevchenko am 5. Dezember 2017 im Goethe-Institut Paris:
Beethoven, Schubert/Liszt, Grieg, Bartók

 

Piano Mon Amour
Das musikalische Repertoire der ganzen Saison wird unter dem Motto der Natur stehen.

Programm: Beethoven, Schubert/Liszt, Grieg, Bartók

Die in Kasachstan geborene Oxana Shevchenko erhielt ihre Ausbildung am Moskauer Tschaikowski-Konservatorium, am Londoner Royal College of Music, an der Haute École de Musique Lausanne und bei Benedetto Lupo an der staatlichen Accademia Nazionale di Santa Cecilia in Rom.

Unter anderem gewann sie 2010 den ersten Preis beim Internationalen Klavierwettbewerb Schottland. Im selben Jahr nahm sie bei Delphian Records ihre erste CD mit Werken von Chostakovitch, Ravel, Liszt und Mozart auf.