Filmvorführung Überraschungsfilm & Claire Denis: 35 Shots of Rum (35 rhums)

Clarie-Denis_35-Rhum- Still: 35 Rhum, Regisseurin Claire Denis

Fr, 21.09.2018

18:30

Goethe-Institut London

Überraschungsfilm
 
Der erste der beiden Filme in diesem Programm wird ein Spielfilm von Angela Schanlec sein. Es ist ein ihrer rarsten und folgt einer schwer greifbaren Hauptfigur und ihrer Hin-und-Her-Bewegung zwischen Ländern.
 
Claire Denis: 35 Rum (35 rhums) (ungefähre Anfangszeit: 20:45 Uhr)

 
Ein Film wie ein langsamer Tanz in der Nacht. Claire Denis’ melancholische Porträt eines multikulturellen Zirkels von Freunden und Liebenden ist ihre Hommage an Ozu Yasujirō. Im Kern geht es um die nahende und unumgängliche Trennung eines verwitweten Vaters und seiner Tochter, beide an der Schwelle eines neuen Lebens stehend. Gefühle werden durch Blicke und Tänze ausgedrückt. Ein trauriges Schweigen bewirkt ein gemeinsames Verstehen zwischen den Figuren. Einer jener raren Filme, in dem man einen Freundeskreis wirklich kennenlernt und einfach darin Zeit verbringen darf.
 
Frankreich / Deutschland 2008, Farbe, 35mm, 100 Min., Französisch mit englischen Untertiteln. Regie: Claire Denis. Mit Alex Descas, Mati Diop, Nicole Dogue, Gregoire Colin, Ingrid Caven. Kopie: New Wave Films, GB.

Wir weisen darauf hin, dass die Filme in diesem Programm ein Paar bilden und würden uns freuen, wenn Sie beide sehen würden. Sollten Sie jedoch nur zum dem zweiten Film kommen können, beachten Sie bitte die oben angegebene ungefähre Anfangszeit.

Wir zeigen keine Werbung vor unseren Vorführungen und starten den Film zur angegebenen Uhrzeit.


Tickets über Eventbrite buchen
 
Diese Filmvorführung ist Teil der Retrospektive "Always Somewhere Else - Das Kino von Angela Schanelec im Dialog"

 

Zurück