Filmvorführung Humphrey Jennings: Spare Time & Angela Schanelec

Schanelec Nachmittag Still: Afternoon, Regisseurin Angela Schanelec

Do, 13.09.2018

19:00

Goethe-Institut London

Im Anschluss an die Filmvorführung wird es ein Gespräch zwischen dem Kurator der Reihe, Patrick Holzapfel und Angela Schanelec geben.

Humphrey Jennings: Spare Time

 
Die Struktur von Humphrey Jennings erstem wahrlich freien Film ist in sich ein kleines Wunder einfacher Poesie. Er filmt in drei Städten mit drei unterschiedlichen industriellen Schwerpunkten: Stahl, Baumwolle, Kohle. In diesen Städten portraitiert er das Freizeitverhalten der englischen Arbeiterklasse der Vorkriegszeit. Die propagandistische Grundhaltung des Films, der im Rahmen der GPO Unit entstand, unterläuft der Film mit einer anhaltenden Traurigkeit, die uns daran erinnert, dass „spare time“, die Zeit ist, die übrig ist nach den langen Stunden harter Arbeit.
 
Großbritannien 1939, s/w, 35mm, 15 Min., Englisch. Regie: Humphrey Jennings. Kopie: British Film Institute.

Angela Schanelec: Nachmittag
 
Angelehnt an Anton Tschechows „Die Möwe“ erzählt Schanelec von der Suche nach Zugehörigkeit in einem schönen Haus am See nahe Berlin. Unter dem Eindruck einer sanften Sommerhitze ermatten, verkrampfen und (er-)lösen sich Beziehungen. Dabei gibt es zu jeder Verlorenheit ein Gegenüber. Die Frage ist nur, ob dieses er- oder verkannt wird. Drückend und präzise entblättert sich so eine fragile Verletzlichkeit, die beinahe beiläufig und gleich einer kühlenden Brise am Leben selbst vorbeiführt und genau dadurch Existenzen prägt. Selten hat man einen derart zärtlich brodelnden Film gesehen.
 
Deutschland 2007, Farbe, 35mm, 97 Min, Deutsch mit englischen Untertiteln. Regie: Angela Schanelec. Mit Jirka Zett, Miriam Horwitz, Angela Schanelec, Fritz Schediwy, Mark Waschke, Agnes Schanelec, Katharina Linder. Kopie: Goethe-Institut, Rechte: Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen, Berlin.

Wir zeigen keine Werbung vor unseren Vorführungen und starten den Film zur angegebenen Uhrzeit.

Tickets über Eventbrite buchen
 
Diese Filmvorführung ist Teil der Retrospektive "Always Somewhere Else - Das Kino von Angela Schanelec im Dialog"
 

Zurück