Ausstellung Ausstellung: Picture Politics

Picture Politics - Illustration von Lars Jakobsen © Lars Jakobsen

Mi, 02.06.2021 -
Mi, 30.06.2021

Goethe-Institut Glasgow

Picture Politics ist eine Ausstellung mit Comic-Künstlern aus verschiedenen europäischen Ländern. Ursprünglich während der Flüchtlingskrise konzipiert, hat "Picture Politics" im Zuge von Isolationismus, wiederauflebendem Nationalismus, Populismus und Fremdenfeindlichkeit nichts an Aktualität verloren. Wir blicken zurück und fragen uns, wie es sein kann, dass die Comics so aktuell sind wie vor 5 Jahren.
 
In 22 Bildern zeigen Cartoonisten und Illustratoren, wie sie die in den Medien verbreiteten Ängste, Mythen und Vorurteile kommentieren. Was können wir von den Ängsten der Menschen lernen? Wie können wir ihnen entgegenwirken oder sie abmildern?
 
Die Corona-Krise hat sowohl die Ängste als auch die politische Landschaft verändert und der europäische Populismus-Diskurs hat neue Formen angenommen. Die Zivilgesellschaft rückt in den Vordergrund und nur durch ihr Eingreifen kann der Einfluss populistischer Bewegungen eingeschränkt werden. Das leicht zugängliche Comic-Format besticht durch starke Bilder und einprägsame Texte. Es ist hervorragend geeignet, um die klaren, aber nicht vereinfachenden Botschaften zu vermitteln.  Ende 2016 begannen verschiedene Goethe-Institute einen Austausch zwischen Künstlern und Cartoonisten aus Deutschland und den jeweiligen Gastländern, um einen vielstimmigen, offenen Diskurs zu fördern - letztlich zur Frage, wie die Zukunft in unseren Gesellschaften gestaltet werden kann.
 
Zum Abschluss wird eine Online-Diskussion organisiert, die den Auftakt zu unserer Online-Diskussionsreihe Talk At It bildet. Talk At It wird verschiedene Aspekte der Zivilgesellschaft vorstellen und aktuelle Themen diskutieren. Die nächste Veranstaltung wird sich mit dem Thema der Ausstellung, Populismus, beschäftigen. Die Termine werden in den nächsten Wochen bekannt gegeben.

Öffnungszeiten
Die Ausstellung ist montags, mittwochs und donnerstags von 10:00 bis 18:00 Uhr zugänglich. Um die Ausstellung zu besuchen, bitten wir Sie um eine Terminvereinbarung.
Unsere Corona-Sicherheitsmaßnahmen werden Sie während Ihres Besuches beschützen.

Zurück