COVID 19 © Goethe-Institut / Sonali Kapoor Pruthi

Wichtige Information

Angesichts der rasanten Entwicklung der COVID 19-Situation ist das Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan Kolkata bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen – inklusive der Bibliothek und des Cafés. Alle Präsenz-Kurse, Prüfungen, Anmeldungen für Präsenz-Kurse und Prüfungen und Programme sind bis auf weiteres verschoben.

Vom 30. März 2020 bis auf weiteres werden alle Sprachkurse als Online - Kurse angeboten.

Die Ausleihzeit für alle aus unserer Bibliothek ausgeliehenen Medien ist automatisch bis auf Weiteres verlängert worden, so dass niemand sich in dieser Situation Gedanken um die Rückgabe machen muss. Ihnen steht weiterhin unsere kostenlose E-Bibliothek (ONLEIHE) zur Verfügung: www.onleihe.de/goethe-institut

Während das Team des Goethe-Institut Kolkata zwar individuell von zu Hause arbeiten wird, bitten wir doch um Verständnis, dass es zu Verzögerungen bei der Beantwortung Ihrer Mails und Anfragen kommen kann. Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

Aufgrund der Unvorhersehbarkeit der COVID 19-Entwicklung können wir Ihnen im Moment leider keinerlei Daten für den Präsenzkurse, Deutschprüfungen oder Veranstaltungen mitteilen.

Für Fragen an unser Sprachkursbüro (außer zu Daten), können Sie uns von Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr unter folgender Mobilnummer erreichen: +91 9836022993.

Die Festnetznummer sind derzeit nicht verfügbar.

Bitte folgen Sie uns weiterhin auf unserer Website und der Social Media-Plattform für weitere Updates.

Bitte bleiben Sie gesund und schützen Sie sich und andere!

Ihr Goethe-Institut Kolkata

Beethoven - Eastern Variations © Varun Desai

Beethoven - Eastern Variations

Von Varun Desai (Kolkata) und Ulrich Mertin (Istanbul)
Ein Projekt anlässlich des 250. Geburtstags von Ludwig van Beethoven unter der Leitung des Goethe-Instituts.

Logo Inherited memories © Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan Kolkata

Erinnern und Vergessen
Meiner Eltern Welt

Während die weltweite Aufmerksamkeit gegenwärtig der syrischen Flüchtlingskrise gilt und den Debatten über die Aufnahme von Flüchtlingen in den verschiedenen europäischen Ländern, scheint dies auch der richtige Moment zu sein, auf eine der größten Flüchtlingskrisen und Migrationsbewegungen in der jüngeren Geschichte zurückzublicken. 

Top