Leben im Camp

Die Kinder werden im Ferienlager „Raduga“ untergebracht. Es liegt in einem Kiefernwald im Gebiet Moskau, Odintsowo.
Das Ferienheim „Raduga“ verfügt über mehrere moderne Aufenthaltsräume, Unterrichtsräume, Freizeitanlagen und Sportanlagen draußen. Mehr Informationen finden Sie hier.

Die Zimmer
In den Aufenthaltsräumen stehen Drei- oder Vierbettzimmer sowie Dusche/WC  für 2-3 Zimmer zur Verfügung. Handtücher und Bettwäsche werden bereitgestellt und alle sieben Tage gewechselt. Jungen und Mädchen sind separat untergebracht. Freunde dürfen angekündigt einander besuchen.

Betreuung
Unser Betreuungs-Team ist rund um die Uhr im Ferienheim anwesend. Während des Unterrichts und in der Nacht können sich die Kinder an die Aufsichtspersonen wenden.

Sachen und Wäsche
Alle persönlichen Sachen werden im Zimmer untergebracht. Jedem Kind steht dafür ein Nachtschränken und einen Kleiderschrank zur Verfügung. Die Koffer und Reisetaschen werden im Abstellraum aufbewahrt.

Schmutzige Wäsche wird in eine Tüte gelegt.  Kleine Wäsche wie z.B. Socken können die Kinder selbst waschen. In besonderen Fällen können größere Wäscheladungen nach der Absprache mit der Camp-Leitung in den Waschmaschinen gewaschen werden.
Bügeln ist nicht möglich.

 
Diese Rubrik ist in Bearbeitung.
Die Verpflegung umfasst sechs reichhaltige und abwechslungsreiche Mahlzeiten pro Tag. Im Speiseplan inklusive sind täglich frisches Obst und Gemüse, sowie Fleisch und Milchprodukte inklusive.
In den Aufenthalts- und Unterrichtsgebäuden stehen Wasserspender für kaltes und warmes Wasser zur Verfügung.

Lebensmittelunverträglichkeiten
Teilen Sie uns ebenfalls besondere Essgewohnheiten ihres Kindes mit, sodass sich die Küche des Ferienlagers darauf einstellen und entsprechend auf Ihr Kind Rücksicht genommen werden kann – besonders bei sehr starken Lebensmittelunverträglichkeiten.