Gesamtrussischer Marathon
Reisen und forschen

Reisen und forschen: Von Alexander von Humboldt bis heute Foto: © Goethe-Institut / Andrey Baranov

Anlässlich des 250. Geburtstags von Alexander von Humboldt und des 190. Jubiläums seiner Reise nach Russland lädt der überregionale Deutschlehrerverband Russland mit unterstützung des Goethe-Instituts die russischen Bildungseinrichtungen ein, an dem gesamtrussischen Werbeveranstaltungsmarathon für Deutsch mitzumachen. Die Veranstaltungen sollen im Zeitraum von 21.10. bis 21.11.2019 durchgeführt werden, die Anmeldung für Veranstalter läuft bis zum 30.09. Im Rahmen des Marathons findet ein Wettbewerb für die Veranstalter statt.

Organisatoren der Veranstaltungen dürfen Bildungseinrichtungen sein, vertreten durch Lehrende oder Mitarbeiter/-innen.

Als Mitveranstalter dürfen juristische oder physische Personen auftreten, die bereits Managementerfahrung im Bereich Bildung und Kultur haben, Kultur- und Bildungseinrichtungen sowie andere interessierte Personen.

Für die Teilnahme am Marathon soll ein Antrag via Online-Formular bis zum 30. September 2019 eingereicht werden.
  1. Führen Sie eine Veranstaltung in Rahmen des Marathons durch.
  2. Machen Sie ein Video von dieser Veranstaltung (berücksichtigen Sie bitte die Anforderungen an das Video) und laden Sie es auf YouTube hoch.
  3. Senden Sie die Beschreibung der Veranstaltung in Form eines Textdokuments dem Wettbewerbsjury via Online-Formular bis zum 21.12.2019 zu.
Format - PDF

Erforderliche Inhalte:
  • Informationen über den Veranstalter;
  • Informationen über die Veranstaltung: Datum, Uhrzeit, Ort, Teilnehmer, Zielgruppe;
  • Ziele der Veranstaltung und das erwartete Ergebnis;
  • Materialien für die Durchführung der Veranstaltung (inkl. detailliertes Szenario, Handreichungen, Arbeitsblätter und Verweise auf die multimedialen Quellen);
  • Reflexion und Introspektion der Veranstaltung;
  • Link zum Video auf YouTube (die Anforderungen an das Video siehe bitte unten);
  • Verweis auf die Veröffentlichung über die Veranstaltung in den Medien, sozialen Netzwerken, auf der Website der Bildungseinrichtung, die mindestens ein Foto der Veranstaltung enthält (die Fotos selbst müssen nicht zugeschickt werden).
  • die maximale Dauer beträgt 3 Minuten;
  • Horizontale Ausrichtung des Videos;
  • Titel des Marathons, Kurzinformation über den Veranstalter und die Veranstaltung (in freier Form) auf der Titelfolie;
  • Beachtung der Urheberrechte an verwendeten fremden Materialien – Angabe von Quellen und Autoren
  • bei der Platzierung von Clips mit Beteiligung von Minderjährigen – Zustimmung ihrer Eltern oder ihrer gesetzlichen Vertreter*innen.
Regionale Etappe:
 

22.11.-21.12.2019 – Die Einreichung der Wettbewerbsbeiträge: Für die Teilnahme am Wettbewerb reichen die Veranstalter*innen ihre Infos ein und laden die Beiträge hoch.
 
22.12.2019-31.01.2020 – Nach den Ergebnissen der regionalen Etappe wird ein Gewinner in jeder Kategorie bestimmt: Auf der Ebene der Bildungseinrichtung oder ihrer Unterteilungen, auf der städtischen Ebene, auf der regionalen Ebene.
 
Gesamtrussische Etappe:
 

01.02.-29.02.2020 – die Jury wählt eine/-n Gewinner/-in und Preisträger/-in in jeder Kategorie aus: Auf der Ebene der Bildungseinrichtung oder ihrer Unterteilungen, auf der städtischen Ebene, auf der regionalen Ebene.
Die Ergebnisse des Wettbewerbs werden nach dem 29. Februar 2020 auf der Website des Deutschlehrerverbands und des Goethe-Instituts bekannt gegeben.  

Alle Teilnehmer*innen des Wettbewerbs, die Vollmitglieder des DLV sind (der Mitgliedsbeitrag für 2018 und 2019 muss an den DLV oder den Regionalverband als Teil vom DLV gezahlt werden), erhalten bis zum 29. Februar 2020 eine Teilnahmebestätigung in elektronischer Form.  

Die Preisträger*innen, die Vollmitglieder des DLV sind, erhalten bis zum 31. März 2020 Preise und Urkunden vom DLV und dem Goethe-Institut Moskau.