Workshop Traces of Resistance

Workshop Flaneur © Flaneur Magazine

Sa, 18.05.2019 -
So, 19.05.2019

Goethe-Institut Moskau

Leninskij Prospekt 95a
Metro: Nowye Tscherjomuschki, Prospekt Wernadskogo
119313 Moskau

OPEN CALL Workshop – Anmeldung bis zum 12. Mai

Der Workshop findet am 18.–19. Mai von 10:00 bis 19:00 Uhr im Konferenz-Saal und im Foyer des Goethe-Instituts Moskau statt

Anschließend an seine Recherchen in Moskau, kommt der Chefredakteur des Flaneur Magazine Fabian Saul für ein Wochenende ans Goethe-Institut Moskau. Zusammen mit 15 Teilnehmer*innen werden sie die Eingangshalle des Instituts in eine temporäre Redaktion verwandeln. Bei einem zweitägigen Workshops widmen sie sich mit einem kollaborativen und interdisziplinären Ansatz dem Leninskij Prospekt, seinen verborgenen Schichten und vielfältigen Stimmen. Über das Wochenende entsteht so ein Magazin, das diesen Mikrokosmos in literarischer Form behandelt und zugleich einen kritischen Meta-Text zum Ort des Instituts am Prospekt selbst liefert. Die Teilnehmer*innen erfahren dabei eine Einführung in die Kulturtechniken des Flanierens und die narrativen Strategien der Psychogeography.
 
Flaneur ist ein nomadisches, unabhängiges Magazin, das sich in jeder Ausgabe einer anderen Straße widmet. Der Inhalt des Magazins wird dabei mit und für Flaneur von Künstler*innen aller Disziplinen produziert, das Team verbringt dabei mehrere Monate vor Ort. Das Magazin widmet sich der Straße mit einem kollaborativen und multiperspektivischen Ansatz, bei dem sowohl die sichtbaren, wie auch die unsichtbaren Schichten der Straße zum Thema werden.
 
Fabian Saul © Malte Seidel Fabian Saul, geboren 1986, ist Autor, Komponist und seit 2013 Chefredakteur des Magazins Flaneur. Er lebt in Berlin, seine Arbeit führt ihn jedoch regelmäßig an andere Orte, zuletzt nach Moskau. 2018 erschien »Boulevard Ring« bei Matthes & Seitz Berlin.
 
Zur Teilnahme am Workshop, senden Sie bitte eine Email an fabian@flaneur-magazine.com und skizzieren Sie in wenigen Sätzen auf Deutsch oder auf Englisch Ihr Interesse und Ihre Beziehung zum Moskauer Stadtraum.
 

Deadline Open Call: bis zum 12. Mai 2019


Flaneur kontaktiert die Teilnehmer*innen: bis zum 15. Mai 2019
 

Zurück