Prüfungen an Schulen

Prüfungen an Schulen © colourbox.de © colourbox.de

Sprachzertifikate Deutsch für Schüler

Das Goethe-Institut bietet weltweit Prüfungen nicht nur für individuelle Kunden, sondern auch für Lerngruppen an Schulen an. Die erfolgreiche Teilnahme an einer internationalen Prüfung ist ein objektiver Nachweis von guten Sprachkenntnissen der Lernenden. Eine externe Zertifizierung zeugt somit auch von einem hohen Niveau der Ausbildung an der jeweiligen Institution. Die Zertifikate des Goethe-Instituts werden weltweit als gültige Sprachnachweise geschätzt.

Das Projekt „Prüfungen an Schulen“ ist ein gemeinsames Projekt des Goethe-Instituts und des Ministeriums für Bildung und Wissenschaft der Ukraine.

Das Goethe-Institut Ukraine bietet Prüfungen an allen staatlichen ukrainischen Schulen an, an denen Deutsch unterrichtet wird. Folgende Prüfungen können abgelegt werden:

  • Goethe-Zertifikat A1: Fit in Deutsch 1
  • Goethe-Zertifikat A2: Fit in Deutsch
  • Goethe-Zertifikat B1
  • Goethe-Zertifikat B2 

ANMELDUNG

Möchten Sie Ihre Schülergruppe für eine Prüfung anmelden, schicken Sie uns das ausgefüllte Anmeldeformular:

Sollten Sie Fragen haben, schreiben Sie uns eine E-Mail an die Adresse: zertifikate-kiew@goethe.de

Sie können auch von uns eine Kooperationsvereinbarung erhalten:

EINSTUFUNG

Sie wissen nicht, auf welchem Sprachniveau Ihre Klasse aktuell ist? Finden Sie mithilfe unseres online-Einstufungstest heraus, wie weit Ihre Schüler/innen sind. Dieser Test gibt Ihnen eine erste Orientierung, wie gut die Gruppe schriftliche und mündliche deutsche Texte versteht und wie gut ihre Grammatik- und Wortschatzkenntnisse schon sind.

Testen Sie Ihr Deutsch

  • Jeder Schüler bezahlt nur 25% des Gesamtpreises der Prüfung.
  • Goethe-Zertifikate dokumentieren objektiv und unabhängig von Curricula und Kulturkreis Kenntnisse auf allen Niveaustufen des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens (GER).
  • Die Vorbereitung auf die Prüfungen durch ein Seminar im Goethe-Institut ermöglicht Ihnen die Orientierung des eigenen Unterrichts am Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen und an europäischen Bildungsstandards.
  • Wir stellen Ihnen einen Raum auf unserer Lernplattform (Moodle) zur Verfügung, in dem Sie Ihre Schüler/innen auf die Prüfungen Goethe-Zertifikat A1 und Goethe-Zertifikat A2 vorbereiten können.
  • Sie können an Vorbereitungskursen für Lehrkräfte (B1- und B2-Niveau) teilnehmen, um Ihre Klasse auf die Prüfungen vorzubereiten.
  • Das Goethe-Institut unterstützt Ihre Schule mit Lehrmaterialien für die Vorbereitung zu den Prüfungen, für die sich Ihre Schule im entsprechenden Schuljahr angemeldet hat.
  • Sie bekommen nach der erfolgreichen Prüfungsdurchführung eine Urkunde als Anerkennung der fachlichen Kompetenz, wenn Sie Ihre Schüler/innen erfolgreich zum Zertifikat geführt haben.
  • Besonders engagierte Lehrer haben Priorität bei der Bewerbung um ein Stipendium in Deutschland und bei den Fortbildungsangeboten des Goethe-Instituts.
  • Werbematerialien für das Projekt werden kostenlos vom Goethe-Institut bereitgestellt.
  • Das Bildungsministerium unterstützt die Initiative „Prüfungen an Schulen“. Durch den Abschluss eines „Memorandum of Understanding“ (MoU) im Oktober 2013 haben das Bildungsministerium und das Goethe-Institut den Willen zu einer langfristigen vertrauensvollen Partnerschaft zum Ausdruck gebracht.
  • Das Goethe-Institut schließt eine offizielle Kooperationsvereinbarung mit jeder teilnehmenden Schule ab.
  • Jede Schule, die 3 Jahre ohne Pause an dem Projekt teilnimmt, bekommt eine Plakette, die sie als Prüfungsort einer international anerkannten Prüfung auszeichnet.
  • Auf Wunsch der Schule und im Rahmen der Möglichkeiten des Goethe-Instituts, kommen unsere Mitarbeiter/innen zur feierlichen Übergabe der Urkunden zu Besuch in die Schule.
  • Jede Schule bekommt vom Goethe-Institut Vorbereitungsmaterialien für die Prüfungen.
  • Internationale Prüfungen bedeuten Prestige für eine Schule. Somit steigt auch das Interesse bei Schüler/innen, Schulen zu besuchen, die sich in internationen Projekten engagieren.
  • Die Teilnahme an dem Projekt „Prüfungen an Schulen“ und den damit verbundenen Lehrerfortbildungen unterstützt die Anpassung an neue Standards im Fremdsprachenunterricht.
Die Anmeldung für die Projektteilnahme erfolgt durch die Deutschlehrkraft über das Anmeldeformular und muss während des laufenden Schuljahres erfolgen. Die Anmeldungen, die im ersten Semester des Schuljahres geschickt werden, haben Priorität bei der Auswahl des für die Schule passenden Prüfungsdatums, da die Zahl der Prüfer des Goethe-Instituts beschränkt ist.

Zu den Hauptvoraussetzungen für die Teilnahme an den Prüfungen gehören:

  • Staatlicher Status der Schule
  • Mindestzahl der interessierten Schüler pro Schule: mindestens 10 Schüler/innen pro Niveaustufe und/oder
  • Mindestzahl der interessierten Schüler pro Stadt: mindestens 20 Schüler/innen
  • Im Rahmen des Projektes darf ein Schüler nur eine Prüfung auf einer einzigen Niveaustufe ablegen.

An dem Projekt „Prüfungen an Schulen“ können staatliche Schulen, Lyzeen, Gymnasien und Berufsschulen teilnehmen. Die Berufsschulen können nur die Schüler/innen registrieren, die im 1. oder 2. Studienjahr studieren, was der 10.-11. Klasse der Schule entspricht.

PASCH-Schulen, DSD-Schulen und Privatschulen können an dem Projekt nicht teilnehmen.
Auf Anfrage der lokalen Bildungsbehörde können wir Infoveranstaltung zum Projektverlauf und zur Prüfungsvorbereitung organisieren, soweit eine Gruppe mindestens 20 Deutschlehrkräfte umfasst.

Auf Anfrage der Schule kann das Goethe-Institut auch Infoveranstaltungen für Eltern, zum Beispiel im Rahmen eines Elternabends, anbieten.