Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Sky Sitney
Moderatorin

Für:
Der Junge muss an die frische Luft
Donnerstag, 14. November, 19 Uhr

Berlin Bouncer
Samstag, 16. November, 19.45 Uhr

Gundermann
Sonntag, 17. November, 19 Uhr

Sky Sitney, courtesy of Sky SitneySky Sitney, courtesy of Sky Sitney

Biografie

Sky Sitney ist Co-Direktorin des Double Exposure, einem investigativen Filmfestival und Symposium, das sich der wachsenden Schnittstelle zwischen Journalismus und Film widmet. Sie ist die ehemalige Festivaldirektorin von AFI Docs (früher bekannt als Silverdocs) und gilt als einer der Hauptverantwortlichen dafür, dass es zu einem der führenden Dokumentarfilmfestivals in den Vereinigten Staaten geworden ist. Sie arbeitete von 2005 bis 2014 für das Festival.

Zuvor war sie bei dem Newport International Film Festival, dem New York Underground Film Festival sowie bei C-Hundred Film Corp. und bei Fine Line Features tätig.

Sie ist nicht nur Co-Direktorin von Double Exposure, sondern auch Assistenzprofessorin für Film- und Medienwissenschaften an der Georgetown University. Sie hatte und hat auch zahlreiche Beratungspositionen für eine Vielzahl von Film- und Medienorganisationen inne, darunter die MacArthur Foundation, die Nationale Allianz für Medienkunst und Kultur (NAMAC), Smithsonian's National Museum für amerikanische Geschichte, Chicken & Egg Pictures, und das Umweltfilmfestival in Washington DC. Sky Sitney erhielt ihren B.A. vom Sarah Lawrence College und einen M.A. von der New York University, wo sie Doktorandin in ihrer Abteilung für Kinostudien ist. Sie schreibt eine Dissertation über Dokumentarfilme, von dem Teile in der Zeitschrift Grey Room und in dem Buch Captured: A Lower East Side Film & Video History veröffentlicht wurden.

Top