Fortbildung in Deutschland

Fortbildung in Deutschland Foto: Goethe-Institute in Deutschland

Das Goethe-Institut Bulgarien bietet für das Jahr 2018 Fortbildungskurse für bulgarische Deutschlehrer und Deutschlehrerinnen in Deutschland an. Ausschlaggebend für die Wahl einer passenden Fortbildung aus unserem Angebot sind der individuelle Fortbildungsbedarf, die sprachlichen, fachlichen und technischen Voraussetzungen und die Zielgruppe. Information über unser Kurs-Angebot finden Sie hier.
 
 

Bitte beachten Sie nur das Angebot für DaF-Lehrende.

Wir unterscheiden in unserem Fortbildungsangebot zwischen Fortbildungen in den Bereichen Landeskunde, Methodik/Didaktik, Mediendidaktik und Fortbildungen für Fortbildner (L, MD, M, F) sowie sprachlichen Fortbildungen (Sprachkurse Deutsch für Lehrkräfte). Bitte beachten Sie beim Ausfüllen des Formulars die entsprechenden Felder für Sprachkurse für Lehrkräfte und andere Fortbildungen. Bitte geben Sie drei verschiedene Sprachkurse für Lehrkräfte oder drei andere Fortbildungen an. Berücksichtigen Sie dabei Ihre Deutschkenntnisse und Ihre Zielgruppe. Die Reihenfolge, die Sie angeben, entscheidet nicht über die Zuteilung zur Fortbildung.

Bitte beachten Sie:
- für L1-Seminare werden keine Stipendien vergeben
- für F-Seminare werden nur Stipendien nach vorheriger Absprache mit dem Goethe-Institut Bulgarien vergeben
 
Sie können sich um ein Stipendium des Goethe-Instituts bewerben, wenn:
  • Sie Lehrer/in für Deutsch als Fremdsprache sind,
  • Sie in den kommenden Jahren als Lehrer/in oder Aus- und Fortbildner/in tätig sein werden.
  • Sie bereit sind, die im Seminar/im Sprachkurs Deutsch für Lehrkräfte gewonnenen Kenntnisse an Kollegen und Kolleginnen in Ihrem Heimatland weiterzugeben.
  • Sie über die erforderlichen Deutschkenntnisse für den von Ihnen gewünschten Fortbildungstypus verfügen.
  • Sie bereit sind, in vollem Umfang an der gesamten Fortbildung einschließlich des kulturellen Rahmenprogramms teilzunehmen.
  • Sie für alle von Ihnen angegebenen Fortbildungen zur Verfügung stehen.
  • Sie darüber informiert und einverstanden damit sind, dass eine Priorisierung Ihrer drei Fortbildungswünsche in der Regel nicht möglich ist.
  • Sie solide Kenntnisse im Umgang mit PC und Internet haben und privat oder an Ihrem Arbeitsplatz über einen regelmäßigen und schnellen Internetanschluss verfügen. 
Bewerbungsverfahren

Bitte gehen Sie in genau dieser Reihenfolge vor:
  1. Bevor Sie das Formular ausfüllen, speichern Sie es bitte als erstes auf Ihrem PC ab.
    Bewerbungsformular Goethe-PASCH-Stipendien
  2. Bitte füllen Sie nun das Formular vollständig aus. Bitte geben Sie Ihren Namen (Vor- und Familienname ohne Vatersname!) so an, wie er im Reisepass steht. Da die Bewerbungen elektronisch verarbeitet werden, können unvollständig ausgefüllte oder fehlerhaft benannte Dokumente nicht bearbeitet werden.
  3. Nachdem Sie das Formular vollständig ausgefüllt haben, müssen Sie dieses Formular nun noch einmal auf Ihrem PC abspeichern. Dabei passen Sie den Dateinamen bitte an das folgende Modell an: Land_Familienname_Vorname.pdf (z.B. Bulgarien_Petrova_Maria)
  4. Senden Sie das Formular bis zum 23.Oktober 2017 als Attachment an stipendien@sofia.goethe.org. Sie Sie bekommen dann eine Eingangsbestätigung.
Zusammen mit dem Bewerbungsformular schicken Sie uns eine Bescheigung Ihrer Schulleitung, dass Sie für die Zeit der von Ihnen gewählten Seminare abkömmlich sind.

Bescheinigung
Bitte melden Sie sich mit diesem Formular nur dann beim Goethe-Institut zu einer Fortbildung an, wenn die Gebühr aus einem Stipendium Erasmus+ finanziert oder teilfinanziert wird.
Sie können sich online beim Goethe-Institut zu einem Seminar anmelden, wenn Sie den Seminarpreis selbst bezahlen.
 
Weitere Informationen erhalten Sie unter: pv@sofia.goethe.org