Symposium Promised Land (eintägiges Symposium)

Nikolaj Bendix Skyum Larsen: Quicksand Foto: © Nikolaj Bendix Skyum Larsen

Sa, 03.12.2016

Central Saint Martins

University of the Arts London
1 Granary Square
N1C 4AA London

Culture+Conflict in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut London und Central Saint Martins.

An die ausverkaufte Podiumsdiskussion im ICA im Oktober anknüpfend, bietet dieses eintägige Symposium Künstlern, Kuratoren, Intellektuellen und Experten, sowie einer breiteren Öffentlichkeit ein Forum, sich mit Europa, als einem durch die Wahrung der Menschenrechte, Sicherheit und Wohlstand ebenso wie durch Grenzen, Flüchtlingslager, Populismus und zunehmenden Nationalismus geprägten Ort auseinanderzusetzen.

Im Rahmen dieser Veranstaltung werden sich Künstler, Experten sowie in diesem Bereich tätige Fachleute zu den alarmierenden europapolitischen Veränderungen der jüngsten Vergangenheit äußern.

Unter den für das Symposium bestätigten Referenten sind Ulrike Guérot, European School of Governance, Berlin; der Künstler Tobias Zielony, dessen Projekte über Flüchtlinge in Deutschland 2015 in einer Großinstallation im deutschen Pavillon in Venedig gipfelten; Emeka Okereke, Künstler und Initiator von Invisible Borders, Nigeria; Nanna Heidenreich, Professorin für Digital Narratives an der Internationalen Filmschule Köln; Giacomo Orsini mit dem Forschungsgebiet 'Grenzen' an der University of Essex, sowie Künstler Nikolaj Bendix Skyum Larsen und Phoebe Boswell.
 
Vorführungen von Werken von Christoph Schlingensief (Foreigners Out! Schlingensief's Container, 2002), Nina Katchadourian (Accent Elimination, 2005) und Philip Scheffner (Havarie, 2016) und die Premiere von Nikolaj Bendix Skyum Larsens Audioinstallation Quicksand gestalten zusätzlich den Rahmen der Veranstaltung.

Weitere Referenten werden in Kürze bekanntgegeben.

Abgerundet wird das Symposium durch einen Empfang sowie der anschließenden Vorführung des Films Havarie. Das Ticket für die Filmvorführung ist im Ticket für das Symposium enthalten, oder kann unabhängig vom Symposium hier gebucht werden.
Ticktes für Symposium, Empfang und Filmvorführung können hier gebucht werden.

Die Filmreihe des Goethe-Instituts, welche die Veranstaltungsreihe Promised Land: Shifts in Current European Politics thematisch begleitet, könnte für Sie von ebenso großem Interesse sein.

Buy Tickets on Eventbrite

Zurück