Konferenz "Brushes With War"

Kelvingrove Art Gallery & Museum Photo: Goethe-Institut/Fiona Böttner

Do, 08.11.2018 -
Fr, 09.11.2018

Kelvingrove Art Gallery and Museum

Argyle Street
G3 8AG Glasgow

Aufgrund der europaweiten Gedenkfeiern zum Ende des 1. Weltkriegs, planen das Goethe-Institut Glasgow und die Alliance Française Glasgow in Kollaboration mit britischen Partnern, wie zum Beispiel dem Kelvingrove Museum Glasgow, sich mit der Rolle von Kultur in der Friedenserziehung und der Aussöhnung in Konflikt-Folgesituationen im Rahmen einer Konferenz zu befassen.

Da die Kultur ein Ausdruck von Identität ist, übernimmt sie eine Schlüsselrolle im Wiederaufbauprozess des Friedens in Post-Konflikt-Gebieten, da sie den Dialog fördert, Erinnerungen gegenüberstellt und zu gegenseitigem Verständnis ermutigt.

Die Konferenz wird Experten aus Deutschland, Frankreich und Großbritannien versammeln und parallel zur Ausstellung „Brushes With War" im Kelvingrove Museum veranstaltet werden. Zudem werden
kostenlosen Filmvorführungen themenrelevanter deutscher, französischer und britischer Filme gezeigt, wie unter anderem die Deutsch–Französische Filmproduktion "Frantz" von François Ozon, der französische Film "Cessez-le-feu" von Emmanuel Courcol oder auch der britische Film "Testament of Youth" von James Kent . Diese Filmvorführungen werden im CCA (Centre of Contemporary Arts) stattfinden, eine kulturelle Institution der Stadt Glasgow. Als Sinnbild für die Stadt selber.

Ebenfalls ist ein Konzert des Pianisten Maxime Zecchini, welcher "Works for the left hand / Œuvres pour la main gauche" vorführen wird, geplant. Seine Komposition wurde im Auftrag des französischen Verteidigungsministeriums im Rahmen der 100-Jahr Gedenkfeier zum Ende des Ersten Weltkriegs erstellt.

Zurück