Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
EU4Culture - Kulturförderung in den Ländern der Östlichen PartnerschaftFoto (Ausschnitt): Jeremy Bishop / Unsplash

Kulturförderung in den Ländern der Östlichen Partnerschaft
EU4Culture

In einem Konsortium mit dem Danish Culture Institute, den Czech Centres und dem Institut Français in Georgien, setzt das Goethe-Institut das EU-Förderprojekt „EU4Culture“ um. Das EU4Culture-Projekt zielt darauf ab, die Kultur und soziale Entwicklung in den Ländern der Region der Östlichen Partnerschaft zu fördern.

Das Projekt stellt die Kultur und die Kreativwirtschaft, in den Mittelpunkt, die alle ein großes Potenzial für eine nachhaltige Politik mit breitem Einfluss haben. Das Projekt begann am 1. Januar 2021 und endet am 31. Dezember 2024.

Leute in einem hellen Raum Foto: Luca Bravo / Unsplash

Bewerbung bis zum 30. Juni 2021
Grant Call für Nicht-Kapitalstädte

Das EU-finanzierte Projekt „EU4Culture“ startet einen Call für Städte in Armenien, Aserbaidschan, Georgien, der Republik Moldau und der Ukraine.

EU4Culture: Der Deadline für die Einreichung von Konzeptnotizen ist schon vorbei Luca Bravo on Unsplash

EU4Culture: Der Deadline für die Einreichung von Konzeptnotizen ist schon vorbei

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir eine hohe Anzahl von Bewerbungen für den EU4Culture-Aufruf für Städte und Gemeinden erhalten haben.

Leute in einem hellen Raum Foto: isaw company / unsplash

10.06.2021, 10:00-11:30
Informationsveranstaltung für Bewerber*innen

Ziel der Veranstaltung ist es, interessierten potenziellen Bewerbern Informationen zur Ausschreibung und Hinweise zum Bewerbungsverfahren zur Verfügung zu stellen.


Kontakte

Khatia Tchokhonelidze

Projektkoordinatorin in Georgien
Khatia.Tchokhonelidze@goethe.de

Top